Vollkornnudeln mit Tomaten und Blattspinat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.03.2006 427 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), geviertelt
2 Zehe/n Knoblauch, blättrig geschnitten
2 Tomate(n), in Stücke geschnitten
1 Chilischote(n), rot, getrocknet
1 EL Olivenöl
60 g Blattspinat (TK, portionierbar)
Wein, weiß
Salz
Muskat
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
200 g Nudeln (Vollkornnudeln)
evtl. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln kochen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch und Chili anrösten. Sobald die Zwiebeln etwas Farbe angenommen haben, die Tomaten zugeben, mitrösten und mit Weißwein (und ggf. etwas Wasser) ablöschen. Spinat dazugeben, mit Salz, Muskatnuss, Paprikapulver und Zucker würzen und dünsten lassen, bis der Spinat gar ist. Etwas Nudelkochwasser zugeben, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist.

Mit den Vollkornnudeln mischen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Tipp: Speck mit den Zwiebeln anrösten, gibt eine etwas pikantere Note. Die Sauce mit etwas Milch oder Sahne verfeinern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena2017

Hi also danke für dass echt gute Rezept. Gelingt und schmeckt so Suppi.

03.04.2017 20:05
Antworten
Monika1957

Hallo, das habe ich gestern gekocht; allerdings mit frischem Blattspinat, da wir so eine Minimenge (frisch und ungeputzt 500 g) in der Gemüsekiste hatten und alle anderen Zutaten ebenfalls im Haus waren. So wurden auch die vor längerer Zeit gekauften Vollkornnudeln ausprobiert. Und was soll ich sagen: sehr lecker! Gibt es wieder! Danke für das schöne und schnelle Rezept. Monika

12.10.2012 17:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnelles Gericht, hatte zwar keine Chilischote im Haus, aber die habe ich nicht gebraucht. Mit Knoblauch musste ich zwar heute etwas"vorsichtig" sein, da ich morgen das Essen zur Arbeit mitnehmen möchte, aber habe einfach mit den anderen Gewürzen ein leckeres Essen gezaubert. Werde ich sicher mal wieder kochen...

07.11.2007 17:59
Antworten