Afrika
Basisrezepte
Dips
Marokko
Saucen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Harissa Gewürz

Marokko

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.03.2006



Zutaten

für
100 g Chilischote(n), getrocknete
6 Zehe/n Knoblauch, kleine, geschält
4 EL Salz, grobkörniges
6 EL Koriander, ganz
4 EL Kreuzkümmel
10 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Stiele und Samen der getrockneten Chilischoten entfernen und die Schoten in heißem Wasser quellen lassen (anschließend die Hände gründlich waschen, um die verbliebene Schärfe zu entfernen!
In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen mit der Hälfte des Salzes im Mörser fein zerreiben, aus dem Mörser schaben und beiseite stellen. Dann die abgetropften Schoten in den Mörser geben und mit dem übrigen Salz zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Zu dem zerriebenen Knoblauch geben.
Koriander und Kreuzkümmel zusammen im Mörser zu Pulver zerstoßen. Knoblauch und Chili zufügen, etwas Olivenöl zugeben und alles gut vermischen. Olivenöl zugießen, bis die Sauce sämig ist und gut verrühren.
In einem verschlossenen Gefäß hält sie sich im Kühlschrank fast unbegrenzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Ich habe noch ein wenig Paprikapulver hingefügt. Den Knobi hatte ich vorher getrocknet. So hat man auch ein nettes Mitbringsel aus der Küche. LG caipiri

18.02.2017 15:14
Antworten
mangnolienblüte

Hi Mantis1, ich habe das Harissa mit Feta und Frischkäse gemischt. Sehr lecker mit Fladenbrot. Gruß Mangnolienblüte

29.12.2007 18:31
Antworten