Pizzaschnecken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (161 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.03.2006



Zutaten

für
Teig (Fertigpizzateig, rechteckig)
1 Dose Tomate(n), passierte oder Pizzasauce
100 g Schinken / Salami
1 Kugel/n Mozzarella
Gewürz(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pizzateig mit Tomatensauce bestreichen. Schinken, Salami darauf verteilen. Mozzarella reiben und auf den Teig geben. Mit der breiten Seite zu einer Roulade aufrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 3cm große Scheiben runterschneiden und auf ein Backblech legen (bitte nur Backpapier drunter legen, bei Alufolie bleiben die Schnecken kleben). Wenn die Schnecken auseinanderfallen - macht nix - einfach wieder hintrapieren. Bei 180° ca. 10 Minuten backen.

Wenn man einen anderen Belag mag, z.B. vegetarisch oder zusätzlich Oliven etc., sollte man die Zutaten klein häckseln und gut abtropfen lassen. Statt Mozzarella geht natürlich auch Schafskäse oder Gorgonzola je nach Geschmack.

Ich mach die Pizzaschnecken immer zu Kindergeburtstagen. Die Kinder können die Schnecken gut in der Hand halten und kleckern kann man auch nicht so viel. Außerdem sind sie Ratz Fatz weg!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

netti1505

Ein echt tolles, super einfaches Rezept...habe heute mal variiert u Feta genommen.. außerdem Die Schnecken In Muffin formen gebacken...da bleiben sie schön gleichmäßig...

04.03.2020 21:46
Antworten
Pigbee

P.S.: Meine Schnecken waren 25 Minuten im Ofen. 10 Minuten haben bei Weitem nicht gereicht!

20.01.2020 15:08
Antworten
Pigbee

Danke für dieses schnelle und gelingsichere Rezept, das perfekt insbesondere für Kindergeburtstage geeignet ist! Ich habe die Schnecken mit Fertigteig und -soße von Gut&Günstig (Edeka) zubereitet, nach dem Aufrollen mindestens eine Viertelstunde ins Gefrierfach gelegt und dann mit einem scharfen Messer geschnitten. Das hat ohne Probleme geklappt. Auf dem Blech habe ich die Schnecken noch ein bisschen plattgedrückt. Als Füllung habe ich neben geriebenem Mozzarella teils Schinken und Mais und teils - aufgetauten und gut ausgedrückten - TK-Blattspinat verwendet. Eine weitere Ladung habe ich mit glutenfreiem Pizzateig hergestellt. Selbst das hat gut geklappt. Alle Varianten kamen sehr gut an.

20.01.2020 14:59
Antworten
ChrissiTA

Dies Rezept bekommt ja sogar mein 17-jähriger Sohn hin ;-) Funktioniert einwandfrei !!

07.12.2019 16:15
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept der Teig selber gemacht, Pizzasoße auch selbst gemacht Katenschinken nahm ich. Lg Omaskröte

11.04.2019 20:15
Antworten
rauchc

Hallo, hab die Pizzaschnecken am Wochenende probiert und was soll ich sagen: geschmacklich waren sie hervorragend! Allerdings hatte ich gröbere Probleme mit dem Schneiden der Scheiben. Ich hab einen ganz normalen Pizzafertigteig genommen, ihn belegt und schon beim Einrollen hatte ich ziemliche Probleme weil der Teig so "geklebt" ist. Beim Schneiden gings grad bei den ersten 3 Scheiben einigermaßen gut, dann gabs nur noch Durcheinander. Hab dann die Rolle im ganzen gebacken und hat auch ganz gut geschmeckt. Trotzdem würd ich sie gern einmal so machen wie sie auf den Bildern von Frechdachs aussehen. Wer kann mir helfen????? lg, rauchc

03.05.2006 10:30
Antworten
FAMTHOM

Hallo rauchc, spare beim schneiden nicht mit Mehl,weder auf der Arbeitsplatte, noch am Messer. Der Teig klebt immer mehr, das erklärt ja auch warum die ersten 3 Scheiben gingen. Gruß Andreas

30.04.2007 09:17
Antworten
Monebroetchen

Hallo. Mir gings da genauso... Kann nur zustimmen. Der Teig lässt sich nicht gut rollen und schneiden... Der ganze Belag ist mitgerollt... Habs jetzt auch einfach im Ganzen gebacken. Werd das nächste mal am besten keinen Fertigteig nehmen. Gruß Simone

10.08.2010 18:04
Antworten
joelina15

Man darf nicht zu viel auf den Teig legen. Und damit man es leichter schneiden kann, lege ich es für ein paar Min. in den Gefrierschrank!!!.

07.10.2010 09:20
Antworten
Frechdachs_38

Hallo, ich habe mir das Rezept für unser Vorspeisenbuffet zum 40. von meinem Freund ausgesucht und war total begeistert! Es geht total schnell und schmeckt super. Die Schnecken sind bei allen absolut begeistert gelobt worden! Danke für das super Rezept LG Dachsi

23.03.2006 06:16
Antworten