Rindfleisch mit Kichererbsen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

orientalisches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (95 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.03.2006 571 kcal



Zutaten

für
1 kg Gulasch vom Rind
2 Gemüsezwiebel(n)
1 Dose Kichererbsen (240 g)
1 Dose Tomate(n), in Stücken (400 g)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl
2 EL Gewürzmischung, orientalische (Baharat)
Salz
Koriandergrün

Nährwerte pro Portion

kcal
571
Eiweiß
31,07 g
Fett
33,57 g
Kohlenhydr.
35,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Zwiebeln abziehen und längs achteln. Knoblauch abziehen und würfeln.

Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und Fleisch darin rundherum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zum Fleisch geben, 2 Minuten mitbraten und salzen. Dann Tomaten zufügen und mit Baharat würzen. Zudecken, Hitze reduzieren und bei schwacher Hitze eine Stunde schmoren.

Abgespülte, abgetropfte Kichererbsen zum Fleisch geben und alles noch weitere 15 Minuten schmoren und vor dem Servieren mit gehacktem Koriandergrün überstreuen.

Reis oder Couscous dazu reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christiane246

Super lecker! Ich hab es allerdings 2 Std.köcheln lassen, ein paar Möhren mitgekocht und zum Schluss noch 1 Paprika mit reingetan.

30.11.2021 16:46
Antworten
MarPod

Hallo Lisbeth, ich habe gerade dieses Gericht von dir auf dem Herd. Es duftet schon herrlich, sieht aber nicht so schön "tomatig"aus wie auf den Bildern. Sollte ich da noch Tomatenmark zugeben? Baharat habe ich auch nicht bekommen und nach einem Rezept aus dem CK selbst gemischt. Da ist aber sehr viel Pfeffer und Cayennepfeffer drin. Ob man davon tatsächlich 2 EL nehmen sollte? Ich habe jetzt einmal mit einem TL angefangen. Wie mischst du dein Baharat? Geplant dazu ist Couscous. Liebe Grüße und Danke für das Rezept! Maria

23.09.2021 11:34
Antworten
Bongustona

Ein ganz fantastisches und für unseren Italienischen Gaumen ungemein neues, orientalisches Geschmackserlebnis! Ich kannte Baharat nicht und musste erst mal die Gewürzmischung herstellen. (Es gibt mehrere gute Rezepte in CK); habe 2 kg mageres Rindfleisch verarbeitet und nach dem kleinschneiden mit der Gewürzmischung ruhen lassen. Zu den Zwiebeln habe ich eine gewürfelte Paprika ergänzt und alles nach dem Anbraten im Topf in einen Römertopf gefüllt und bei 180 Grad 2 Std im Backofen garen lassen. Volle 5 Stern für dieses Rezept und danke für's Teilen! Ich habe in den Kommentaren einige alternative Gewürzmischungen gelesen, kann aber hier nur dringend empfehlen Baharat zu verwenden, weil dies das Wesentliche des Rezepts ist! Beim Fleisch kann man sicher variieren, auch bei Gemüse und/oder Kichererbsenzugabe; Ein Traumhaftes Gericht aus 1001 Nacht, dane! 5***** von mir!

23.05.2021 09:10
Antworten
luise2000

Baharat habe ich in Bio bei Aldi Süd bekommen - ganz normal im Sortiment über der TK-Ware

03.03.2021 21:39
Antworten
Kochbaer1975

Hatten gerade Dein SUPER Rezept zum genießen am Teller. Obwohl ich anstatt Baharat nur Ras el Hanout hatte, war es eine geschmackliche Offenbarung. Ich habe allerdings auch die doppelte Garzeit eingesetzt, ansonsten DANKE für dieses geile (sorry) Erlebnis. Gibt's jetzt auf jedenfall hier öfter !!!!

29.03.2020 18:52
Antworten
haba450

Hallo entschuldige, was ist in dem Gewürz Baharat enthalten, kann ich es irgenwie wenigstens ein bisschen ersetzen? Wo bekomme ich dieses Gewürz? Vielen Dank für deine Hilfe, werde dieses Rezept bestimmt ausprobieren und dann auch bewerten. Danke für deine MÜhe.

19.03.2008 23:39
Antworten
sokrue

Ich habe gerade Baharat gekauft und die Zutatenliste verrät folgende Bestandteile: Koriander, Paprika, Kreuzkümmel, Chili, Pfeffer schwarz, Muskatnuss, Nelken, Kardamom, Zimt (in der Reihenfolge!). Hier im CK gibt es aber auch ein Rezept zum Baharat-Gewürzmischung selber herstellen. Es ist wie beim Curry: jeder hat seine eigene Mischung, und jede ist anders. Da hilft nur ausprobieren!

16.03.2010 17:23
Antworten
mischa1991a

in dem gewürze ist Basilikum, Thymian, Oregano, Majoran, Bohnenkraut gut zu finden in türkischen Läden. lg

18.03.2013 17:01
Antworten
eorann

Mjam, traumhaft! Ich kenn das Rezept mit weißen Bohnen statt Kichererbsen, kann es nur empfehlen. Die Garzeit werde ich um ca. eine Stunde verlängern, ich hab bei Rindsgulasch damit die besten Erfahrungen gemacht, es zergeht dann richtig auf der Zunge. Danke für die tolle Anregung, das einmal mit Kichererbsen zuzubereiten. :-) Lg, Eorann

10.03.2006 11:20
Antworten
Liesbeth

Weisse Bohnen mögen wir auch sehr gern, werde ich mal ausprobieren, danke für den Tipp! LG Liesbeth

21.01.2012 15:09
Antworten