Himbeer - Amarettini - Marzipan - Kranz


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 09.03.2006



Zutaten

für
300 g Himbeeren, frisch oder TK
70 g Keks(e), italienische (Amarettini)
200 g Marzipan (Rohmasse)
250 g Butter
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
80 g Speisestärke
250 g Mehl
3 TL Backpulver
4 EL Eierlikör
200 g Puderzucker
Fett für die Form
Semmelbrösel für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Das Marzipan zerkleinern und unterrühren. Nach und nach die Eier dazu geben und ebenfalls unterrühren. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und ebenfalls unterrühren.
Nun die Amarettini und die Himbeeren vorsichtig unterheben (ich gebe die Himbeeren im gefrorenen Zustand in den Teig).

Eine 26er Springform mit Rohrbodeneinsatz gut einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 55 Min. backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Die 4 EL Eierlikör und 200 g Puderzucker miteinander zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und zum Schluss den Kuchen damit bestreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo naschkatze65, so backe ich auch meinen Amarettini-Marzipankranz, nur kommen bei mir keine Himbeeren rein sondern 1 Glas (720 ml) Kirschen. Schmeckt auch sehr lecker. Zusätzlich werden noch ca. 35 g Amarettini auf den Teig gelegt. Aber Deine Version werde ich auch mal ausprobieren. LG Jutta

23.04.2014 13:10
Antworten
schoko-kuss

hey der Kuchen war wirklich sehr lecker... wie man auf dem Bild sieht, habe ich die Glasur weggelassen und ihn statt dessen mit Marzipan überzogen. Ein Hinweis, nach dem Backen nicht sofort stürzen sondern erst auskühlen lassen. Er war bei mir doch etwas "labil" lg

15.12.2006 16:33
Antworten