Barbecue - Sauce


Rezept speichern  Speichern

Feine Sauce, die auf keinem Grillfest fehlen darf

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.03.2006 157 kcal



Zutaten

für
8 EL Tomatenketchup oder Tomatenmark, gesüßt
3 EL Senf (Dijon oder englisch)
2 EL Chilischote(n), mild
1 EL Currypulver, ersatzweise Paprikapulver
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 EL Balsamico, nicht zu süß
2 EL Honig, flüssig
1 kleine Zwiebel(n)
¼ Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
157
Eiweiß
3,78 g
Fett
1,83 g
Kohlenhydr.
30,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zutaten, bis auf die Zitrone, zusammenmischen und, je nach Geschmack, den Saft der Zitrone hinzugeben. Wer wirkliches BBQ-Feeling will, der kommt um ein paar Tropfen Raucharoma nicht herum, das bekommt man leider nur sehr selten. Vorsicht mit dem Aroma, man unterschätzt, wie intensiv ein paar Tropfen sein können.

Wichtig bei diesem Rezept ist auf alle Fälle der Honig und die schärferen Gewürze, die süßliche Nuance nach jedem Bissen ist ein Hammer. Je nach anwesendem Publikum kann man die Schärfe variieren. Auch muss man mit der Dosierung der einzelnen Zutaten aufpassen, da jede der genannten Ingredienzien sehr intensiv ist.

Umrühren, so lange man Puste hat, dann noch eine halbe Stunde ruhen lassen und schon kann es losgehen. Macht sich sehr gut als Dip oder als Marinade für die Spareribs, bevor man sie in den Ofen oder auf den Grill schmeißt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LilaLena3

Bin ein großer Fan von dem Rezept! Ich mache es aber warm und füge Cola hinzu, damit es flüssiger wird.

05.02.2019 11:43
Antworten
inwong

Hallo nattydread, vielen Dank für das gute und schnelle Rezept. LG Wolfgang

18.05.2018 06:30
Antworten
Hobbykochen

Hallo, hatte diese so leckere Sauce zu kalten Partyfrikadellen serviert. Einfach nur lecker mit den Zutaten, die immer im Hause sind. Statt Salz hatte ich Rauchsalz genommen. Hat allen sehr lecker geschmeckt! LG Hobbykochen

12.03.2018 17:22
Antworten
KochHeldt

super tolle Sauce. Gibt es zu jedem Grillen. Der Mann teilt sie ungerne.

01.01.2018 16:17
Antworten
Matthias-Meier

Hab diese Soße mal nachgemacht. Zwar sehr lecker, ABER als Barbecue Liebhaber bin ich doch geschmacklich enttäuscht worden. Das ist keine Barbecue Soße im eigentlichen Sinne. Kleiner Tipp am Rande wer aufgrund des falschen Wohnorts keinen Zugriff auf Rauchsalz hat, Worcestersauce hat auch Raucharoma drin. Anstelle des Honigs würde ich lieber ne halbe Flasche Cola und einen guten Schluck Malztrunk nehmen (zum Beispiel Karamalz) und runter reduzieren. Im regelfall ist nämlich Malzessig in einer Barbecue sauce, jedoch schwer aufzutreiben außerhalb des Merkelschen Neulands.

22.11.2017 18:24
Antworten
Tannesche30

Hallo! Sehr sehr lecker! Habe die Sauce schon öfters gemacht, mittlerweile muss ich sie immer machen wenn gegrillt wird und wir grillen oft!!! Rippchen in diese Sauce eingelegt (Tag vorher) und dann gegrillt ist der Hammer!!! Ich nehme übrigens Currypulver und Paprikapulver. Zwiebeln tu ich nicht rein. Das mit dem Raucharoma ist so ne Sache. Wo bekommt man das her? Ich tu immer noch einen Schuß "Bulls Eye Barbecue Sauce" dazu. Ergibt auch ein wenig Raucharoma. Vielen Dank für dieses Rezept! TAnnesche

24.08.2006 18:11
Antworten
stecs

Raucharoma bekommst du als Liquide Smoke bei www.pepper-king.com gruss stecs

01.09.2007 20:07
Antworten
bruzzelqueen

Mittlerweile gibts das auch bei Ebay. Mit Porto liegt man da ca. bei 10 Euro für eine kleine Flasche, aber die hält echt ewig. lässt sich auch gut teilen, falls man mehrere interessierte Parteien hat, die Liquid Smoke haben wollen!

01.06.2009 17:01
Antworten
alina1st

Hallo! auch ich habe diese Barrbecue-Sauce zum Grillen gestern gemacht, bei mir haben zwei (etwas übervolle) esslöffel Honig allerdings gereicht- sie war zwar süßlich, aber auch nicht ZU süß und richtig schön würzig, auch wenn wir kein raucharoma hatten.... die sauce passt allemal perfekt zum Grillen! lg alina

18.06.2006 20:02
Antworten
Sally1907

Habe das Rezept gestern für ein Partyessen ausprobiert. Musste allerdings etwas mehr Honig, ca. 5 EL, einrühren, da ich nur normalen mittelscharfen Senf zur Hand hatte. Habe auch kein Raucharoma benutzt. Schmeckt superlecker, meine Gäste waren begeistert! Unbedingt mal ausprobieren! Passt auch super für zwischendurch als Dip zu Baguette.

03.04.2006 12:58
Antworten