Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.03.2006
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 518 (2)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.05.2005
17 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Quark
60 g Butter, zerlassen
Ei(er)
Eigelb
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1/2  Zitrone(n), die abgeriebene Schale
125 g Mehl
250 g Semmelbrösel
125 g Butter
  Puderzucker
250 ml Rotwein, lieblich
40 g Zucker
1/2  Zitrone(n), die abgeriebene Schale
15 g Maisstärke
1 Stange/n Zimt
1 Prise(n) Gewürznelke(n)
  Konfekt (Mozartkugeln)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quark, Ei, zerlassene Butter, Eigelb, Vanillezucker, Salz und die geriebene Zitronenschale verrühren. Mehl dazugeben, zu einem glatten Teig kneten und ca. 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Aus dem Teig Knödel machen (etwas Teig um eine Mozartkugel zu einem Knödel formen, zwischendurch immer wieder Hände mit Wasser befeuchten). Knödel im Salzwasser 8 Minuten kochen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen.

Butter erhitzen, Brösel anrösten, Zucker beimengen. Rotwein mit Zucker, Zitronenschale, Zimtstange und Nelken zum Kochen bringen. Maisstärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und einrühren. Dann alles durch ein feines Sieb passieren. Knödel in den Bröseln wälzen und auf der Glühweinsauce anrichten, mit Puderzucker bestreuen.