Tortellini ai broccoli


Rezept speichern  Speichern

Tortellini in Brokkoli - Sahne - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (101 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.03.2006 555 kcal



Zutaten

für
1 Brokkoli
250 g Tortellini
30 g Parmesan
3 EL Frischkäse
200 g Sahne
1 Zehe/n Knoblauch, oder mehr
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
1 Schuss Wein, weiß
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Muskat
Schnittlauch und Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
27,48 g
Fett
26,99 g
Kohlenhydr.
48,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tortellini in Salzwasser al dente (eher eine Minute kürzer) kochen. Den Brokkoli in kleine Stücke zerteilen und 3 Minuten vor Ende der Kochzeit zu den Tortellini geben. Das Nudelwasser durch ein Sieb abgießen und die Tortellini und den Brokkoli wieder in den Topf geben.

Den Knoblauch (gepresst oder fein gehackt), 1 Schuss Weißwein, etwas Gemüsebrühe und Salz, die Sahne, den Frischkäse und den Parmesan hinzugeben und alles unter Rühren erwärmen, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Petersilie oder Schnittlauch bestreuen und direkt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nadine1020

Suuper lecker! Habe die Sauce aber auch separat gemacht, dafür noch eine Zwiebel und 1 Packung Hinternschinken angebraten. 2 Becher Sahne und einen halben Becher Milch dazu, da uns sonst die Sauce zu wenig gewesen wäre. Die Menge an Frischkäse und Parmesan passt genau. Zum Schluss noch 250g TK-Brokkoli zu und als der weich war die Tortellini unterrühren. Wird es öfters geben :)

19.09.2020 16:21
Antworten
Weebie

Sehr leckes Gericht. Von mir gibt es 5 Sterne, leider können wir es nicht noch mal machen, da ich gemerkt habe das mir Brokkoli leider nicht bekommt.

02.02.2020 17:15
Antworten
Udojürgens

Sehr lecker. Habe es etwas abgewandelt. Habe noch Karotten dazu und den Wein weggelassen, sehr zu empfehlen.

18.03.2019 11:07
Antworten
Viola70

lecker ich hab es nur etwas abgewandelt, ich habe eine klein geschnittene Zwiebel angedünstet dann Tortellini und Brokkoli dazu mit Weißwein abgelöscht und statt Frischkäse Creme Fraiche Kräuter untergemischt und mit Italienischen Kräutern gewürzt. Kann mir es auch gut mit Cocktail Tomaten dazu vorstellen....lg. Viola

29.01.2019 13:46
Antworten
Lanzilotta

Mengenangabe ist noch zu optimieren-sonst ist die Soße zu dünn-aber generell sehr lecker 😋, schnell und einfach zubereitet. Habe aufgrund der vorangegangenen Kommentare bei doppelter Menge nur 1 1/2 Becher Sahne verwendet und mehr geriebenen Käse (Gouda).

03.12.2018 16:17
Antworten
mb78

Hi, hab dein Rezept gestern ausprobiert. Sehr lecker und schnell zubereitet. Gruß MB78

30.05.2006 09:06
Antworten
eorann

Hallo clanget! Ein feines Rezept, das sehr gut schmeckt und wie schon erwähnt auch zu ungefüllter Pasta gut schmeckt. Ich hab die Sauce extra zubereitet, während die Tortellini und der Brokkoli gar wurden, und habe sie dann am Teller drübergegossen. Bei einer Sauce, die man doch gut rühren sollte, damit sie schön glatt wird, hätte ich sonst Angst, dass die Tortellini oder der Brokkoli zerfällt. Jaja, mein wildes Rühren... *g* Danke für ein sehr angenehmes und wohlschmeckendes Rezept! Lg, Eorann

28.03.2006 10:56
Antworten
claudi77

hi, ich hab ganz normale Nudeln genommen ( totellini waren nicht im hause ) aber ansonsten alles so gelassen, lecker und durch den brokkoli schön frisch :-)

22.03.2006 18:35
Antworten
clanget

Noch ein Tipp für Tiefkühlfans: 1 Kopf Brokkoli entspricht etwa 250g TK-Brokkoli-Röschen.

21.03.2006 18:49
Antworten
GoldDrache

Hallo! Diese Tortellini gab's heute bei uns. Vegetarisch waren unsere nicht, da sie mit Fleischfüllung waren ;-) Sie sind einfach zuzubereiten und schmecken echt lecker --> ausprobieren! Das wird bestimmt wiederholt! Liebe Grüße GoldDrache

11.03.2006 14:21
Antworten