Nussiger Schokladenkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2006



Zutaten

für
150 g Schokolade (Zartbitter)
6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
200 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Pck. Puddingpulver (Schokolade)
2 EL Rum

Für die Füllung:

2 EL Orangenlikör
4 EL Marmelade (Orange)
Kuchenglasur (Schokolade)
Fett für die Form
Semmelbrösel für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schokolade reiben.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Eigelb nacheinander dazu geben und alles gut verrühren.
Die Haselnüsse mit dem Mehl, der geriebenen Schokolade, der Speisestärke, dem Backpulver und dem Puddingpulver vermengen. Den Rum dazu geben und die Mischung mit der Eigelbschaummasse verrühren. Zum Schluss die steifgeschlagenen Eiweiße vorsichtig unterheben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig in die gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Kranzkuchenform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene etwa eine Stunde backen.

Nach dem Backen den Kuchen auf ein Gitter stürzen und für einige Stunden gut auskühlen lassen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, einmal quer durchschneiden und die Schnittflächen mit Orangenlikör beträufeln. Danach die Schnittflächen mit Orangenmarmelade bestreichen und die Hälften wieder aufeinander setzen.
Zum Schluss den Kuchen mit Schokoladenglasur überziehen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.07.2017 15:06
Antworten
Wolke4

Hallo, ich habe das halbe Rezept gebacken, ohne Füllung und ohne Schokoglasur, war auch lecker . Werde ihn sicher auch noch mal MIT Füllung und MIT Glasur machen :) Liebe Grüße W o l k e

28.04.2017 12:13
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Kuchen ist sehr lecker gewesen. Schön saftig mit einem feinen Geschmack. Dazu ist er auch noch schnell gemacht. Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

29.03.2010 06:03
Antworten
Kaffeetasse

Ich habe den Kuchen heute gebacken, war sehr lecker. eines möchte ich bemerken, ich finde 1 Teel. Backpulver für diese Menge zu wenig, es dürfen ruhig 2 Teel. sein. die Kaffeetasse.

25.01.2008 22:01
Antworten