Griessnockerl (Suppeneinlage)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (222 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 03.05.2002



Zutaten

für
30 g Fett oder Butter
1 Ei(er)
Salz
70 g Grieß
1 Liter Suppe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Fett schaumig rühren, das Ei dazurühren, ebenso den Grieß und das Salz. Die Masse 5 Minuten stehen lassen. Mit 2 Esslöffeln Nockerln formen. Die Nockerl in siedendem Salzwasser oder auch gleich in der Suppe 5 Minuten kochen lassen und danach ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eirinie

Ungenießbar hart und ganz schön fettig.

09.06.2022 11:49
Antworten
HawaiiBarbie

Die schmecken immer wieder super! Danke!

12.10.2021 15:38
Antworten
Anselmus68

Genau nach Rezept zubereitet. Richtig gut. 5*

21.07.2021 15:22
Antworten
Haferschleimsuppe

Habe heute die Nocken mir Dinkelvollkorngrieß zubereitet. Zuerst dachte ich, nö ist durchgefallen, aber nachdem die Nocken nochmal einige Zeit in der Brühe gezogen hatten waren sie perfekt. Dieses Rezept wird definitiv mein bisheriges Grießnocken Rezept ersetzen. Danke dafür.

17.04.2021 19:21
Antworten
perfektnix

Das Verhältnis der Zutaten hat prima gepasst. Ich habe Dinkelvollkorngries verwendet und ebenfalls mit zwei Teelöffeln die Nockerl abgestochen. 25 Minuten sieden und dann diese fluffigen weichen Nockerl genießen.

17.04.2021 12:03
Antworten
Asal

Die Nockerl habe ich gestern für ein Suppe gemacht sie sind sehr gut als Würze gebe ich noch ein bischen Muskat dazu lg Asal

16.02.2004 10:17
Antworten
petra g

ich geb noch etwas muskatnuss für den geschmack mit dazu gruß petra

29.01.2004 23:51
Antworten
ateli

Habe die Nockerl gerade gemacht, richtig spitze. Locker und zart, Wird jetzt mein Standardrezept. da wir sehr oft und gerne Grießnockerln essen, einfach perfekt. Vielen Dank und LG Ateli

28.07.2014 11:49
Antworten
Lony

Diese Nockerln sind duftig und locker. Ich eß sie auch gern mal in einer Instant-Brühsuppe von Gefro- als eigenständige Mahlzeit. Macht schön satt. Liebe Grüße Lony

23.01.2004 15:51
Antworten
Herta

Diese Grießnockerl habe ich gestern in einer Spinatsuppe gegessen, eine feine Sache. Herta

18.12.2003 05:34
Antworten