Spaghettini mit Ziegenkäse, Rucola und Limetten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 07.03.2006



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 große Limette(n), unbehandelt
2 Bund Rucola
400 g Nudeln (Spaghettini)
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
150 ml Schlagsahne
150 g Ziegenfrischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Knoblauch in feine Würfel schneiden oder pressen. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Schale von der Limette fein abreiben und Limette auspressen. Den Rucola waschen, putzen und die Stiele abschneiden. Spaghettini in Salzwasser garen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe und Sahne auffüllen und 5 Minuten einköcheln lassen. Ziegenkäse unterrühren und leicht erwärmen. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen. Limettensaft und -schale, Rucola und Spaghettini in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren und sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krischie

Das Essen war sehr lecker. Ich hatte nur Zitrone statt Limette, aber das tat dem Geschmack keinen Abbruch. Der Rucola passte sehr gut! Danke.

07.02.2022 21:18
Antworten
brummbaer1993

Lecker, habe das Rezept heute zum ersten Mal zubereitet und muss sagen dass es super lecker war. Danke für das Rezept

12.09.2021 20:21
Antworten
Paincat

Lecker! Habe noch eine Zucchini dazu und nachher ein paar Nüsse drüber. Für eine fruchtige Note Fruchtbalsam - herrlich

06.12.2020 21:55
Antworten
Denkemar

Super easy zu kochen, super lecker im Geschmack... alle waren begeistert! Danke für das Rezept

20.06.2020 18:51
Antworten
Darwin-NT

Hallo, habe das Rezept nachgekocht. Obwohl ich Rucola-Fan bin, war er mir doch zu dominant in dem Rezept. Aber trotzdem fand ich es lecker. Ich werde das ganze nochmal mit frischem Spinat und Mangold kochen. Wird bestimmt wieder nachgekocht, aber dann mit einer kleinen Abwandlung. Danke für die schöne Rezept-Idee Gruß Darwin-NT

04.05.2020 12:36
Antworten
knobichili

Ein sehr schnell zubereitetes und dabei so lecker schmeckendes Gericht, das öfters auf dem Speiseplan stehen wird. Liebe Grüße knobi

21.08.2012 18:35
Antworten
jess152

Wir haben das Rezept heute zum Mittagessen ausprobiert und sind begeistert! Sehr lecker! Das nächste Mal werde ich noch ein paar Pinienkerne dazu geben. Ich glaube das würde sehr gut passen!

04.03.2011 13:24
Antworten
Vickylicious1337

5 sterne von mir! das ist sooo ein lecker! bei mir wirds auch mind 1 mal im monat gekocht .. ich liebe dieses rezept!

10.01.2011 02:24
Antworten
Hanniux

Superlecker und nicht kompliziert! Beim nächsten mal gibt es definitiv noch ein paar in Pesto angebratene Garnelen dazu. Genau richtig für so einen ersten Sommertag im Frühling!

05.05.2008 09:57
Antworten
Linnie

ein echt geniales rezept! gibt´s bei mir mindestens einmal im monat. da ich aber noch nirgends unbehandelte limetten bekommen habe hab ich die schale weggelassen. ich hab außerdem letztes mal bio-gemüsebrühe verwendet, das schmeckte noch besser. was man noch beachten sollte: ruccola kleinzupfen oder zumindest in der mitte teilen, sonst bleibt er einem fast im hals stecken ;) jamjamjam!

26.02.2007 16:18
Antworten