Russischer Schichtsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.03.2006



Zutaten

für
1 Pkt. Fischfilet(s) (Matjes)
6 Pellkartoffel(n), gekocht
2 g Zwiebel(n)
5 Möhre(n), blanchiert oder roh
2 Gläser Rote Bete
1 Glas Miracel Whip
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Die Matjesfilets abtropfen lassen und danach in kleine Stücke schneiden. Die Pellkartoffeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in Würfel schneiden. Möhren, blanchiert oder roh, in Scheiben schneiden. Die Rote Bete abgießen, etwas Flüssigkeit auffangen und auch würfeln.

Die Zutaten in der Reihenfolge nach in eine Schüssel schichten. Zwischen jede Schicht Salz und Pfeffer streuen. Danach den Salat mit etwas Rote-Bete-Saft beträufeln. Anschließend die Mayonnaise über den Salat streichen. Ca. 5 Stunden ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EsthFren

Dieses Rezept nehme ich immer wieder gerne als Grundlage für meinen Matjessalat, mit kleinen Veränderungen: Bei mir wird nicht geschichtet sondern alles schön durchgerührt, damit es schön durchzieht. Anstatt Mayonnaise nehme ich viel SoyaCuisine damit es viel Soße gibt. Die Pellkartoffeln nehmen wir extra als Beilage dazu. Und ich nehme keine vorgekochte Rote Beete sondern die rohe rote Beete grob geraspelt. Alles in allem sehr lecker! Vielen Dank für diese tolle Rezeptidee!

01.08.2016 12:33
Antworten
senga1

Ich mag den Salat, so wie angegeben. Tolles Rezept

15.08.2014 17:16
Antworten
kpmmp

Ich habe den Salat vor kurzem gemacht und muss sagen das er sehr lecker ist. Ich habe allerdings noch Äpfel getrieben und mit rein gegeben. Danke für dieses tolle einfache und sehr leckere Rezept :-)

06.02.2013 15:48
Antworten
Schinken-Propeller

schon diverse mal gegessen ich liebe es. geht auch mit light Majonäse

25.10.2011 20:47
Antworten
runenfrau

Hallo, mein absolutes Lieblingsessen!! Wenn ich nur dran denke,läuft mir das Wasser im Mund zusammen!!! Ich kenne es auch mit Eiern, gekochten Möhren und den Vakuumverpackten Roten Beete. Ausser dem Matjes, der gewürfelt wird, werden bei mir alle anderen Sachen gerieben! So hab ich es wenigstens von meiner Kollegin Ljudmilla gelernt... Lg Runenfrau

11.03.2011 21:37
Antworten
Schmetterfly

ich liebe diesen Salat (Schuba), und Eier gehoeren dazu KEINESWEGS! Moehren und rote Bete werden vorher immer gekocht, roh sind sie zu hart. Majo kommt bei mir 2 mal (mal in der Mitte der Schichten, mal obendrauf), ist wirklich superlecker

05.05.2008 19:04
Antworten
Lüh

hi, kann mich nur an Deine Antwort anschließen... also Ich mache diesen Selodka pod Schuboj Salat immer so. Die Kartoffeln und die Möhren gründlich waschen und in Salzwasser 20 bis 25 Minuten garkochen und abgießen. Die ausgekühlten Kartoffeln pellen und die Möhren schälen. Kartoffeln, Möhren und die Rote Bete mit einer mittleren Reibe reiben. Zwiebel und das Matjesfilet in kleine Würfel schneiden. Zum Anrichten des Salates ist folgende Reihenfolge (Schichtung) zu beachten: Erst das gewürfelte Matjesfilet, die gewürfelten Zwiebeln und die geriebenen Kartoffeln in eine Form schichten, dann die Hälfte der Mayonnaise gleichmäßig auf den Kartoffeln verteilen. Darauf die geriebenen Möhren, die rote Bete und zuletzt die zweite Hälfte der Mayonnaise verteilen. Vor dem Verzehr noch etwas im Kühlschrank ruhen lassen... PS: habe gerade 3 Bilder hierzu reingestellt & denke das Ihr sie in 2 Wochen sehen könnt lg Euer Lüh

21.03.2010 14:33
Antworten
sweetdevil26

Also ich mache Schuba immer Matjes in Stückchen angereichert mit Zwiebel eine dünne Schicht Majo danach den Pellkartoffel + EierMix leicht gewürzt mit Salz und Pfeffer dünne Schicht Majo danach Rote Beete in dünnen Streifchen geschnitten und mit etwas Majo übersiehen! Super lecker und auf jedenfall was für das Auge! Хороший аппетит !!!

12.01.2008 22:59
Antworten
akryl04

Hallo! Also, ich kann nur sagen: ohne Eier geht es wirklich nicht!!! Ich mache gar keine Möhren rein(seitdem ich in Deutschland lebe)- so geht es schneller und ist genauso lecker! Und alle Zutaten (auser Matjesfilet) am besten nicht würfeln, sondern reiben- so schmeckt "Schuba" feiner und bekömlicher!!! Und bitte OHNE SALZ UND PFEFFER! Matjesfilet ist meistens salzig genug. Der salat ist super geeignet für "Bierchen- Abende". Ich wünsche Guten Appetit!

21.10.2006 18:03
Antworten
lenchen7

Ich finde das eier zu diesen salat wie sand am meer gehören, klar jeder macht auf eine art aber mir schmeckt schuba nicht ohne eier ich mache auch noch ein apfel rein und der ist super

20.06.2006 20:46
Antworten