Kürbispizza


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.03.2006



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl (Vollkornmehl)
250 g Mehl
Wasser
1 TL Öl
1 Würfel Hefe, frische
1 TL Salz

Für den Belag:

800 g Kürbisfleisch, (geputzt und entkernt gewogen)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
10 Blätter Salbei, frischer
200 g Schinken, gekocht in Scheiben
200 g Käse, gerieben
80 g Oliven, entsteinte, schwarze
1 EL Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus den angegebenen Zutaten eine Hefeteig kneten (natürlich kann auch jeder „seinen“ Hefeteig machen). Den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen (bei uns kommt der immer unter die Bettdecke).

In der Zwischenzeit den Kürbis grob raspeln; Knoblauch, Zwiebel und Salbei fein hacken. Alles zusammen in dem Öl andünsten, Salzen und Pfeffern. Da die Oliven, der Schinken und Käse auch salzig sind, nicht zu stark salzen!
Die Schinkenscheiben in Würfel schneiden und die Oliven auch ein bis zwei mal durchschneiden.

Den Hefeteig nach dem Gehen nochmals gründlich durchkneten und auf ein gefettetes Backblech ausrollen. Die Kürbismasse, den Schinken und die Oliven über den Teig verteilen und mit dem Käse bestreuen.
Bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 20 Min., bzw. bis der Käse bräunt, backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Li_fee

Ich mache Pizzateig auch immer aus halb Vollkorn und halb "weißem" Mehl, da wird der Teig einfach genial! Ich nehme wesentlich mehr Öl (ca. 1 EL auf 400g Mehl) und gebe noch Oregano mit in den Teig. Meine Lieblings-Herbstpizza wird belegt mit Tomatensauce, Kürbiswürfeln (Hokkaido, ca. 1-2cm große Würfel), Blauschimmelkäse, evtl. Mais aus der Dose, evtl. Brokkoli. Die Farben vertreiben aufkommenden Nebel-Blues sofort!

26.11.2013 23:38
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker ist deine Kürbispizza gewesen. Der Teig hat sich auch schön verarbeiten lassen. Ich hatte noch dann noch etwas Tomatensoße auf den Teig gegeben, was sich auch toll dazu gemacht hat. Ein schönes Rezept das ich gerne wieder machen werde. Fotos sind auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

21.10.2012 02:32
Antworten
keksi02

Servus Ein Einfaches und sehr leckeres Rezept! was mir besonders gefällt ist das die Pizza sehr saftig ist ! Lg Keksi02

08.01.2012 16:57
Antworten
alexandradugas

Hallo, gestern gabs bei uns die Kürbispizza. Hat uns sehr gut geschmeckt. Die Oliven hab ich weggelassen und dafür unter den Kürbisbelag ganz leicht saure Sahne gestrichen. Das nächste Mal würde ich sie noch kräftiger würzen und mehr Käse drauf streuen.....ich glaub ich hatte weniger als 200g. Foto folgt... Lg Alex

25.09.2011 14:03
Antworten
Sissyy

Hallo! Gestern gabs bei uns diese leckere Pizza und sie war sehr saftig! Habe einen anderen Teig genommen, aber der Kürbisbelag ist wirklich sehr zu empfehlen! Mach ich sicher wieder, dann mal mit Vollkorn! Bild lad ich noch hoch! Lg. Sissy

13.10.2010 11:20
Antworten
daggima

Hallo zusammen. Da wir sehr gerne Pizza essen, hab ich heute mal dieses Rezept ausprobiert. Ich muß sagen, sehr lecker. Schön saftig war das Ganze. Ich brauchte keinen Schmand drauf, obwohl ich es mir auch gut vorstellen kann. Probiere ich beim nächsten Mal aus. Danke für das Rezept. LG Daggima

25.09.2008 17:14
Antworten
kaddiey

sehr lecker, danke! hab mich an den schmand-tipp gehalten (weil ich das auch aus einem ähnlichen rezept kenne), aber eigentlich ist das -meiner meinung nach- gar nicht notwendig. die pizza ist supergut. :)

03.09.2008 17:53
Antworten
probierer

Hallo ifand die Pizza absolut super! Hab auch Vollkornmehl genommen!

07.12.2006 13:11
Antworten
zzappy

super! wieder eine tolle Idee, wie man einen Kürbis "verwerten" kann! auf den Teig habe ich vor dem Aufbringen der Kürbismasse noch Schmand gestrichen, dann wird es etwas saftiger

05.11.2006 19:50
Antworten
solidforce

lecker lecker! auf jeden Fall zur Hälfte Vollkornmehl nehmen!

15.10.2006 11:53
Antworten