Festliche Apfeltörtchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.03.2002



Zutaten

für
350 g Blätterteig
500 g Äpfel, säuerlich
700 g Äpfel, süsslich
1 Zitrone(n), unbehandelt
200 g Puderzucker
50 g Zucker
60 g Butter
1 Glas Calvados

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Esslöffel Wasser, den Saft einer halben Zitrone, etwas Zitronenschale und ein Stückchen Butter in einen Topf geben. Die säuerlichen Äpfel schälen und vierteln, das Kerngehäuse mit den Kernen entfernen. Die Viertel sofort in den Topf geben. Den Kristallzucker hinzugeben und zum Kochen bringen. Bei geöffnetem Deckel und schwacher Hitze köcheln lassen.
Den Ofen auf 250°C vorheizen.

Den Blätterteig 3 bis 4 mm dünn ausrollen und 4 Quadrate von etwa 15 cm Kantenlänge ausschneiden. Die vier Ecken abschneiden, so dass sich Achtecke von etwa 12 cm Durchmesser ergeben. Kleine runde Kuchenformen buttern und auf ein bemehltes Ofenblech legen. Die Teigstücke in die Kuchenformen legen und den Rand mit einem scharfen Messer abschneiden.

Die gargekochten säuerlichen Äpfel mit einer Gabel zerdrücken und die vier Törtchen bis etwa 2/3 ihrer Höhe damit füllen. Die süßen Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf die Törtchen schichten. Mit 2/3 des Puderzuckers bestreuen und einige Butterflöckchen darüber streuen. 20 Minuten im Ofen backen.

Nach Ablauf der Backzeit die Ofentür öffnen, das Kuchenblech herausziehen und mit einem Sieb den restlichen Staubzucker über die Törtchen streuen. Den Ofen wieder schließen und 5 Minuten weiterbacken. Das Kuchenblech herausnehmen und die Törtchen vor dem Entformen handwarm abkühlen lassen. Die Törtchen auf feuerfeste Teller legen, mit Calvados begießen und am Tisch flambieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AGibson

Hallo Sonja, danke für dieses Rezpet. Es war wirklich was ganz besonderes!!! In Ermangelung von kleinen Förmchen hab ich einfach eine grosse genommen und es hat auch so perfekt hingehauen!!! Ganz lecker noch warm mit Vanille-Eiscreme. LG Angelika

18.04.2006 12:24
Antworten
kangoo

Hallo Sonja, Danke für dieses leckere Rezept, dass ich dieses Wochenende nachgekocht habe. Ich habe lediglich das flambieren gelassen, dafür die Törtchen mit etwas Vanillesoße angerichtet. Ach ja und statt den Blätterteig habe ich Strudelteig genommen, da es keinen Blätterteig mehr gab :-)) Funktioniert aber genauso. Grüße von Kangoo

30.01.2005 21:52
Antworten