Getränk
Likör

Rezept speichern  Speichern

Vanille - Likör mit Honig

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.03.2006



Zutaten

für
250 ml Wasser
4 Vanilleschote(n)
200 g Zucker, braun
1 EL Honig
500 ml Brandy

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Von zwei Vanilleschoten das Mark mit Zucker und Honig sowie die ausgeschabten Schoten mit 250 ml Wasser aufkochen und 20 min. köcheln lassen. Vanilleschoten entfernen. In abgekühltem Zustand den Brandy zufügen.

Den Likör auf 2 500 ml Flaschen verteilen und je 1 Vanilleschote mit hineingeben. Kühl aufbewahren.

Haltbarkeit ca. 4 Monate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wasi89annika

sehr lecker. Ich habe nur anstatt 500ml Brandy 400ml genommen - reicht vollkommen

07.06.2019 20:09
Antworten
Christin37

Einer der besten Liköre, den ich je gemacht habe. Und ich habe schon einige gemacht. Ich hab die Schoten, welche zum Schluss in den Likör kommen, ein wenig angeritzt. Man schmeckt alles heraus was drin ist. Danke für dieses mega leckere Rezept.

23.12.2017 01:47
Antworten
MariSaFeuer

Habe heute meinen ersten eigenen Likör nach diesem Rezept erstellt. Anstelle der Vanilleschoten habe ich einen Ersatz aus der Tube (von Penny) genutzt, wovon ein Teelöffel so viel ist wie eine Schote. Hat auch super geklappt und schmeckt wunderbar.

20.12.2017 21:21
Antworten
19Minchen92

Hallo zusammen, habe heute erfolgreich meinen ersten Likör nach diesem Rezept fertig gestellt. Habe 2 1/2 Flaschen raus bekommen. Werde ihn verschenken und die halbe Flasche selbst behalten, ähm trinken 😉. Habe noch eine Frage bezüglich "kühl lagern". Sollte er also im Kühlschrank aufbewahrt werden oder wie genau kann ich das verstehen? Vielen Dank für das tolle Rezept Liebe Grüße

21.06.2017 23:57
Antworten
HoneysTransformation

Ich habe von dem Chef meines Freundes Honig geschenkt bekommen. Der Chef ist Hobby-Imker und der Honig ist von seinen eigenen Bienen. Wollte ihm was gutes tun mit dem goldenen Glas und frage mich nun, ob dieser likör geeignet ist. Schmeckt der likör nur nach Vanille oder schmeckt man den Honig deutlich heraus? Das wäre nämlich mein Anliegen:-)

15.02.2017 21:17
Antworten
glubschi-pubschi

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!! Ich habe den Likör vorgestern gemacht und heute die erste Kostprobe genommen... traumhaft... und das schon nach so kurzer Zeit (ich hatte im übrigen Wodka genommen, da ich davon noch genug hatte.) Ich werde auf jeden Fall diese Woche nochmal Nachschub produzieren (natürlich nicht nur zum Eigenverzehr, sondern auch zum Verschenken). 5 Sterne von mir... Liebe Grüße Glubschi-Pubschi

02.11.2008 16:15
Antworten
Muddern

Ich habe Deinen Vanillelikör gerade aus einer spontanen Laune heraus gemacht - und mein Liebster ist von seinem Kostpröbchen hellauf begeistert! Super. Zwei kleine Abwandlungen habe ich mir ganz dreist erlaubt: 1. Statt Brandy habe ich Absolut genommen. War gerade als Einziges im Haus. ;) 2. Da mein Likör recht trübe rüberkam, habe ich das flüssige Gold vor dem Abfüllen durch ein Küchentuch filtriert. Nun ist es herrlich klar und bernsteinfarben.

22.06.2008 19:25
Antworten
Muddern

PS: Ein Foto - ungefiltert vs. gefiltert - habe ich gerade hochgeladen. Den Unterschied sieht man trotz meiner sehr beschränkten Fotografierkünste recht gut. Mal sehn, wann es freigeschaltet wird. :) Liebe Grüße - Muddern

22.06.2008 20:09
Antworten
hobbykoechin

Hallo Plasta, damit sind die zwei unbenutzen gemeint. Sonst käme man nur auf insgesamt 2 Vanilleschoten. lg hobbykoechin

22.03.2006 20:08
Antworten
Plasta

Guten Tag Hobbykoechin, eine kleine Frage: die Vanilleschoten welche man zum fertig gemachten Likör gibt, sind das die vorher benutzten oder ganze ? Danke im Voraus, Plasta

22.03.2006 09:43
Antworten