Bewertung
(10) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2006
gespeichert: 536 (1)*
gedruckt: 2.893 (16)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2005
18 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindfleisch, mager
250 ml Sojasauce
100 ml Worcestersauce
1/2 Flasche Tabasco
2 Zweig/e Thymian
3 Blätter Salbei
3 Zweig/e Rosmarin
5 Zehe/n Knoblauch
50 ml Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Thymian, Salbei und Rosmarin so klein wie möglich hacken. Die Kräuter zusammen mit der Sojasauce, der Worcestersauce und dem Tabasco in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen hineinpressen. Durchrühren und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Das Fleisch möglichst dünn in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Von jeglichem Fett und Sehnen befreien.
Dann die Scheiben in 2 cm Streifen schneiden. Jeweils die Hälfte des Fleisches in einen Gefrierbeutel und die Marinade gleichmäßig auf die zwei Beutel verteilen. Gefrierbeutel oben zudrehen und schütteln, so dass sich die Marinade gleichmäßig auf dem Fleisch verteilt. 24 Stunden marinieren.
Zwischendurch immer mal wieder schütteln.

Dann Ofen auf 65° Grad stellen. Backbleche mit Alufolie auslegen Fleisch darauf verteilen und ca. 7 Stunden dörren.

Immer mal wieder mit der restlichen Marinade (die wir aus den Beuteln aufgefangen haben) bestreichen, bis aufgebraucht ist.

Anmerkung:
Das Fleisch muss ganz trocken sein und leicht vertrocknet aussehen. Es hat einen gummiartigen Biss, wenn es gut ist.