Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.04.2003
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 778 (0)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
12.508 Beiträge (ø1,71/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Zickleinkeule(n), á ca. 1 kg
 etwas Kalbsfond
Karotte(n)
Zwiebel(n)
1/4 Knolle/n Sellerie
40 ml Öl (Traubenkernöl)
50 g Butter
1/2  Lorbeerblätter
100 ml Wein, weiß, trocken
100 ml Kalbsfond
100 ml Crème fraîche
10 Blätter Bärlauch
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die küchenfertigen Keulen mit Pfeffer und Salz würzen.
Gemüse (Karotte, Zwiebel, Sellerieknolle) werden geputzt, gewaschen und in größere Würfel geschnitten.

Dann werden die Keulen in einer Pfanne in heißem Traubenkernöl bei hoher Temperatur kurz angebraten, dann zurückschalten und weiter braten, dabei ständig mit dem sich bildenden Bratensaft begießen, reicht der nicht, etwas Fond verwenden.

Sind die Keulen sehr schön angebraten, ca. 20 Minuten zugedeckt schmoren lassen, dann das Fett abschöpfen, Butter, Gemüse und Lorbeerblatt dazugeben und alles mitdünsten lassen.

Am Ende der Garzeit, die sich ganz nach der Größe richtet, die Keulen herausnehmen und warm halten.

Die Butter wird nun abgegossen und der Bratensatz mit Weißwein und Kalbsfond abgelöst, die Flüssigkeit soll etwa zur Hälfte einkochen. Dann Creme fraiche dazu und die Sauce passieren. Zum Schluss wird der gehackte Bärlauch dazugegeben, die Sauce mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.