Backen
Deutschland
Europa
Frühling
Frühstück
Gemüse
Ostern
Party
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafter Möhrenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 18.03.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl
80 g Butter
½ TL Salz
1 Ei(er)

Für die Füllung:

1 kg Kartoffel(n), mehlig kochende
500 g Möhre(n)
50 g Speck, durchwachsen, mager
4 Ei(er)
200 g Schlagsahne
150 g Frischkäse
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

Eine Springform (26 Zentimeter) mit Butter ausfetten.

Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und den Boden der Springform damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Backofen zehn Minuten vorbacken.
Füllung: Die Kartoffeln und die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden, den Speck fein würfeln. Die Eier, die Sahne und den Frischkäse miteinander verquirlen und mit Salz, Knoblauch und Pfeffer würzen. Die Kartoffel- und die Möhrenscheiben sowie den Speck auf dem Boden verteilen. Die Käse-Eier-Sahne-Mischung darüber gießen und im Backofen bei gleicher Temperatur weitere 45-50 Minuten goldbraun backen. Die Petersilie fein hacken und den fertigen Möhrenkuchen damit bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

herz1971

Hallo, leider war das nicht mein Fall :o( Man sollte vieleicht auch im Rezept erwähnen das man mehligkochende Kartoffeln verwenden soll. Hatte festkochende und hatte eine halbe ewigkeit gewartet! Ich fands zu trocken, und der Knobi hat nicht sonderlich gepasst zu diesem Gericht. Nun ja.... Lieben Gruß Herz

11.07.2006 20:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Sonja, hab den Möhrenkuchen gebacken, ist sehr ,sehr lecker.Hatte keine Petersilie,sondern Thymianblättchen genommen,hat auch gut dazu gepasst. Gebacken hat er bei 180° Umluft aber 65 min,da nach 50 min. die Kartoffeln noch nicht ganz gar waren,das wird wohl auch an der Stärke der Scheiben liegen u. an der Kartoffelsorte(hatte Neue Kart.). Meine Fam. war zufrieden u. satt,werd den Kuchen wieder machen. Dank Sonja für das schöne Rezept. LG.Hasi57

28.05.2006 12:38
Antworten