SABO - Schweineschnitzel in scharfer Knoblauch Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 13.05.2002 430 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel à ca. 170 g
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
4 EL Weizenmehl
2 EL Öl
500 ml Hühnerbrühe oder Rinderbrühe
5 Knoblauchzehe(n)
2 TL Chilipulver
200 ml Sahne
2 TL Oregano, getrocknet
2 TL Basilikum, getrocknet
50 ml Wasser, optional
2 TL Speisestärke, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
44,83 g
Fett
18,86 g
Kohlenhydr.
19,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schweineschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Mehl bestäuben, das überschüssige Mehl abklopfen und die Schnitzel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze je Seite ca. 1 Minute braten. Aus der Pfanne nehmen.

Die Bratpfanne vom Feuer nehmen und mit Küchenpapier etwas auswischen. Knoblauch, Chiliflocken und Hühnerbrühe in einem Blender (Mixer) aufmixen. Diese Mischung in die Pfanne geben, zum Kochen bringen und etwas reduzieren. Die Sahne zugießen, die Schweineschnitzel in die Sauce geben, mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.

Falls erwünscht die Sauce mit dem Speisestärke- Wasser-Mix ein wenig binden.

Dazu passen Salat und Wildreis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenlaus

Hallo, also die Soße selbst ist ja sowas von genial :-) Wobei ich schon gestehen muss, nicht so viel Chilli verwendet zu haben. Habe nur Chilli aus der Mühle - davon habe ich reichlich gemahlen, denke aber, dass es höchstens ein TL voll war. Kann mir vorstellen, dass die Soße ohne Fleisch auch prima solo zu Nudeln passt. Dann ein Salat dazu und fertig wäre das vegetarische Menü. Gruß Küchenlaus

04.03.2022 07:25
Antworten
sabilda

Haben es heute getestet und muss sagen Yammie :) War sehr gut, wird wieder so gemacht. Vielen Dank für das Rezept

20.11.2016 20:17
Antworten
Gelhard

Mein Partner und ich haben dieses Rezept vor kurzem ausprobiert und es war mega lecker.

22.06.2016 18:49
Antworten
Schwabengirl

Hab ich heute nach rezept gemacht, aber nachdem ich das fleisch angebraten hab, hab ich die Schnitzel in ne Auflaufform gegeben, die Sosse nachdem ich sie kurz aufgekocht hab drüber gegossen und dann im Backofen gebacken bis das fleisch zart war. Die sosse hab ich dann in einen Topf und mit Mehl angedickt. Haben wir dann mit Bratkartoffel gegessen. Das war mega lecker. danke für das herrliche Rezept.

26.11.2015 04:34
Antworten
Johann-III

Das hat sehr lecker geschmeckt. Meiner Familie war es aber zu scharf. Ich denke, ich werden das nächste mal nur höchstens eine TL Chilipulver nehmen. Danke und vG

22.08.2014 14:33
Antworten
marloh

So, jetzt weiß ich was ich heute Abend mache. :-) Ich nehm ein Schweinefilet dazu. Das wird *schleckschmatzsabber* Schöne Grüße Markus

14.06.2003 14:14
Antworten
S.B. 5

@ katie!! chilleflocken sind getrocknete u. gehackte chillies. gruss SABO!!

23.01.2003 02:54
Antworten
Katie

Hört sich richtig gut an - aber was sind Chiliflocken ?? Sind das einfach kleine Stücke von einer Chilischote ?? Katie

20.01.2003 09:56
Antworten
allmon

Schmeckt klasse und kocht sich fast von alleine. Ich hab´s mit Putenbruststreifen gemacht.

07.09.2002 00:02
Antworten
Maria10

Ohhh, noch gar nicht kommentiert ........ :-)) Schmeckt fantastisch, wurde zum regelmässigen Wiederkochen fest aufgenommen. Merci.

28.08.2002 13:54
Antworten