Krautsalat auf griechische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 02.03.2006 69 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl
2 Karotte(n)
¼ Tasse Olivenöl
¼ Tasse Essig (Kräuteressig)
1 Zitrone(n)
¼ Bund Petersilie
1 EL Zucker
1 EL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
69
Eiweiß
1,97 g
Fett
3,12 g
Kohlenhydr.
8,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Kohl grob teilen und mit der Küchenmaschine in feine Streifen teilen. Die Karotten schälen und raspeln oder - wenn möglich - auch in dünne Streifen schneiden.
Beides in eine große Schüssel geben und vermischen.

Die restlichen Zutaten für das Dressing miteinander vermengen, gut durchrühren und dann über den Kohl und die Karotten geben.

Alles gut durchrühren und eine 1/2 Std. ziehen lassen. Danach erneut abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Franzi Be

Wir hatten den Krautsalat gestern als Beilage. Hammer lecker!!! Der wird auf jeden Fall öfter gemacht in Zukunft! Habe ihn schon am Vortag zubereitet und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen - perfekt! LG

25.05.2021 11:43
Antworten
Sterni2015

Hallo, habe den Salat schon öfter gemacht, schmeckt super. Nehme für einen mittleren Kohl die sind ja immer unterschiedlich groß 80 ml. Essig und 80 ml Olivenoel sonst alles wie im Rezept.

02.11.2019 14:17
Antworten
Abraki

Hallo , hab heut morgen schon deinen Krautsalat gemacht und er ist RICHTIG LECKER ! Kam noch ein Teelöffel Kreuzkümmel dazu , da wir die Geschmack gerne mögen . So das Rezept kommt in mein Kochbuch und Vielen DANK dafür ! L.G. Claudia

26.08.2019 11:21
Antworten
voice11111

Also ich finde mein Rezept in dieser Form völlig ok. Damit schließe ich für mich die Diskussion. Ich wünsche dir noch viel Spaß bei Chefkoch und bedanke mich für deine Meinung.

27.07.2019 20:40
Antworten
durchs1cht

ist ja bei allen salatrezepten so dass das dressing-zu-salat-Verhältnis stark von der Größe des Grünzeugs abhängt. Glaube nicht dass man da viel pauschalisieren kann sondern halt erstmal vorsichtig zugeben und gucken was passiert. kochen ist eine kunst!

28.03.2020 01:19
Antworten
gotreg

Ich habe den Krautsalat zubereitet und muß sagen - super lecker - wie beim Griechen. Ich habe ihn gestern schon zubereitet und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Den Krautsalat habe ich zu Gyros, Tsaziki und Reis gemacht. Ich habe mich komplett an das Rezept gehalten. Ich habe nur heute kurz vorm Essen noch etwas Sahne an den Krautsalat gemacht (nur ein kleines bißchen). War einfach klasse. Gruß Regina

05.12.2009 13:55
Antworten
CookieUK

Hi, nachdem ich in unserem Deutschland-Heimaturlaub wieder "tonnenweise" Krautsalat beim griechischen Stammrestaurant meiner Eltern gegessen habe, und ich den hier nicht bekomme (auf jeden Fall nicht so), hab ich mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht - und Deins gefunden. Ich hab den Salat heute gemacht, und er ist sehr gut!! Den werde ich oefter machen. Ich hatte keine Zitrone, und ausserdem habe ich hier auch keinen Kraeuteressig bekommen. Aber auch ohne Zitrone und mit Weissweinessig ist er koestlich! Vielen Dank fuer das tolle Rezept! LG aus England, CookieUK

07.07.2009 19:28
Antworten
Surina

Hallo, ein leckerer Salat! Ich habe Spitzkohl genommen und der hat sich gut in dem Salat getan :-) Danke für das schöne Rezept! la gon, Surina

24.03.2008 10:50
Antworten
ulkig

Hallo Voice ein superleckerer Salat. Je länger er durchgezogen ist, desto besser schmeckt er. lieben Gruß Ulkig

20.02.2007 19:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Voice zuerst war ich skeptisch, wegen dem 1 EL salz (erschien mir zu viel) und der kurzen Zeit zum ziehen. ich habe das essig/öl-gemisch heiß gemacht und über den salat gegeben, und der salat war nach der kurzen zeit spitze. werde den öfters machen. lg angelika

02.10.2006 09:16
Antworten