Afrika
Backen
Beilage
Brot oder Brötchen
Gluten
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fladenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 137 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.03.2006 1055 kcal



Zutaten

für
225 g Mehl (Weizenmehl)
½ TL Salz
2 ½ EL Öl
Mehl, für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
1055
Eiweiß
25,97 g
Fett
20,15 g
Kohlenhydr.
187,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, Salz und 100-150 ml Wasser in einer Schüssel mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig in 5 Stücke teilen. Die Teigstücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen.
Pro Fladen 0,5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeden Fladen bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten, umdrehen und auf der anderen Seite ebenfalls 3 Minuten fertig braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

iluna1988

"Wie kann etwas so Simples und Schlichtes bloß so lecker sein?" - Das ging mir beim Essen durch den Kopf. Finde die Öl-Angaben bei den Zutaten auch absolut nicht irreführend. Schließlich liest man sich das Rezept ja auch durch! Habe mich genau daran gehalten und bin äußerst zufrieden. Vielen lieben Dank für dieses wunderbar einfache und leckere Rezept!

16.12.2018 22:45
Antworten
pumaoma37

hab das anders gemacht hab olivenöl mit im Teig gemischt richtig gut schmeckt ein hauch von italano

05.12.2016 17:34
Antworten
Robneu

Ganz ehrlich gesagt, bei mir wurde es wie ein Zementplättchen

22.09.2016 13:24
Antworten
ralli1964

Tolles Fladenbrot das es bei uns immer dann als Beilage gibt wenn wir spontan den Grill anschmeissen. Ruck zuck fertig und einfach lecker Danke fürs Einstellen Gruß, Ralli

12.07.2016 10:19
Antworten
helo-texas

Ich finde die 2,5 Löffel Öl in der Zutatenliste irreführend. Es scheint als gehören siein denTeig. Geschmacklich und die Art der Zubereitung sind allerdings sehr gut.

23.04.2016 16:55
Antworten
gautinggirl

Habe das erste Mal Fladenbrot gemacht: Hätte eher vermutet, dass bei den Zutaten ein steinharter Pfannkuchen auf den Tisch kommt, aber - siehe da- knuspriges Fladenbrot und alle scharten sich bereits um die Pfanne, um die warmen Fladen ohne Umweg über den Teller oder Brotkorb entgegen zu nehmen! Und es kam dann quasi garnichts auf den Tisch ;-) Übrigens: 225g Mehl haben für 6 kleinere Fladen gereicht, nächstes Mal braucht's die doppelte Menge, um 4 Personen mit einer Beilage zu versorgen.

23.08.2006 07:53
Antworten
LiviaCH

Das Fladenbrot schmeckt super! Ich hab's allerdingt nicht in der Pfanne zubereitet, sondern in den Backofen gepackt. Mir war Brot fuer's Abendessen ausgegangen und ich hab es so spaet bemerkt, dass fuer "gehen lassen" von Teig mit Hefe keine Zeit mehr war. Werde das Fladenbrot aber auch so wieder machen, wenn's nicht eilt :-)

30.05.2006 20:04
Antworten
Lichtelfe

juchhuu, sie schmecken wie die kenianischen chapati :-)

09.05.2006 18:28
Antworten
dschuls

ich liebe chapati

09.12.2013 21:13
Antworten
sunnie

Hallo loboch Das Fladenbrot ist perfekt. Hab lange danach gesucht meistens findet man nur die mit Hefe. MFG Sunnie

04.05.2006 14:55
Antworten