einfach
Gemüse
Hauptspeise
Mikrowelle
Rind
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzahackbraten aus der Mikrowelle

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.03.2006



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch (Rind)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Ei(er)
1 Brötchen
1 Tomate(n)
1 Paprikaschote(n), grün
4 Scheibe/n Salami
4 Scheibe/n Schinken, gekocht
4 Scheibe/n Käse (Gouda)
Sauce (Barbecuesauce)
Salz
Pfeffer
Gewürzmischung für Pizza
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Rinderhackfleisch, dem Ei, und dem eingeweichten und ausgedrückten Brötchen in einer Schüssel vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Pizzagewürz kräftig abschmecken. Die Hälfte des Hackfleischteiges in eine verschließbare, mikrowellengeeignete Form (Fassungsvermögen ca. 2,25 l) geben.
Tomate und Paprikaschote waschen, putzen und in Würfel schneiden. Salami, Kochschinken und Gouda ebenfalls würfeln, alles miteinander vermischen und auf die Hackfleischmasse geben. Die andere Hälfte des Hackfleischteiges darauf geben, an den Rändern festdrücken und mit Barbecuesauce bestreichen.
Die Form mit einem Deckel verschließen und 18 - 20 Minuten bei 600 Watt garen. Anschließend noch 5 Minuten stehen lassen und dann erst servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katij

Da ich momentan außer Mikrowelle keine Küchengeräte Habe, hatte ich mir unter anderem dieses Rezept rausgesucht. Erst war ich ja skeptisch , aber der ist saulecker... Werd ihn jetzt öfters so mache. Auch wenn der Ofen vorhanden ist klasse echt . Hatte reis dazu gemacht natürlich auch in Mikro ... LG

09.08.2014 12:24
Antworten
die-fröhliche

Hallo, habe heute mal den Hackbraten ausprobiert. Konnte es mir erst gar nicht vorstellen, dass das was werden könnte, aber ist echt super gut und echt lecker geworden. Und es geht schnell. Super.

05.07.2011 21:56
Antworten