Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Resteverwertung
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Falscher Flammkuchen

schnell und doch raffiniert

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 306 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.02.2006



Zutaten

für
2 Pck. Sandwichtoast, normal oder Vollkorn
600 g Schmand
200 g Schinken, gekocht
125 g Speck, gewürfelt
1 große Zwiebel(n), klein gewürfelt
200 g Emmentaler, fein gerieben
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Schmand mit allen restlichen Zutaten verrühren, würzen und die Masse auf die ungetoasteten Toastscheiben streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C - 200°C etwa 10 Min. backen.

Sollte die Streichmasse zu dick sein, etwas Sahne zum Verdünnen zugeben. Der Speck und die Zwiebeln müssen vorher nicht angebraten werden.

Ergibt etwa 4 -5 Bleche. Die Auswahl, ob Vollkorntoast oder nicht, trägt merklich zum Geschmack bei. Uns schmeckt beides sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knuffi81

Was kann man anstelle von Schmand nehmen?

03.04.2020 17:05
Antworten
Opossum666

Hallo! Statt Schmand kann ich mir Crème fraîche, Crème double, Frischkäse oder kalorien- bzw. fettärmere Saure Sahne vorstellen. LG

08.04.2020 08:22
Antworten
Idjit

Einfach, schnell und lecker!

28.12.2019 12:16
Antworten
Ms-Cooky1

Ich habe die Masse ohne Knoblauch zubereitet. Sie reichte für 6 große Scheiben Brot; die Konsistenz war ohne zusätzliche Sahne genau richtig. Schmeckte sehr gut! Und ist zudem ein schnelles Abendbrot, speziell für wochentags. Danke 🍞

28.10.2019 13:23
Antworten
anerevbraun

Schnell, einfach, großartig. Vielen Dank für das Rezept.

19.08.2019 21:01
Antworten
kalmia

Hi, ganz superlecker und so schnell. Danke, solche Rezepte wünscht man sich häufiger. L.G. Kalmia

04.09.2006 09:54
Antworten
Mamafrosch

Hallo. Also ich mache dieses Rezept häufig, da es so fein ist und der ganzen Familie schmeckt. Die angegebene Masse reicht etwa für eineinhalb Packungen der großen Sandwich-Toast-Scheiben auch nehme ich oftmals ganz normalen Toast. Es kommt auch darauf an wie viel der Masse man auf die Scheiben gibt und wieviele Scheiben man auf ein Blech packt. Den Gästen hat es immer geschmeckt. Viel Freude noch beim Ausprobieren :-) LG Mamafrosch

07.08.2006 23:07
Antworten
Sibylle-Monika

Hallo Mamafrosch, endlich mal wieder ein Rezept, was blitzschnell zubereitet ist, raffiniert aussieht und auch noch hervorragend schmeckt. Es ist eine Super-Idee und ich sage einfach nur DANKE. Wir hatten heute Besuch, es sollte sehr schnell gehen, weil ich nicht nur in der Küche stehen wollte. Man kann es wunderbar vorbereiten und bei Bedarf schnell die Scheiben belegen und dann ab in den Ofen damit. - Allerdings habe ich meine Zweifel, ob Du tatsächlich 4-5 BLECHE mit der angegebenen Masse belegen kannst. Ich hatte 1 1/2 Bleche und es reicht für 4-5 Personen. LG Sibylle

06.08.2006 23:54
Antworten
Witjas

Hallo! Danke für dieses schnelle und leckere Rezept. Ich hatte nur Creme fraiche zur Hand, aber das ging auch super. LG, Witjas

20.03.2006 10:32
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

hallöchen, das mit dem toast ist eine gute idee ! ansonsten kann ich dafür noch fladenbrot empfehlen, damit wird der flammkuchen schön cross. leckere güße sabine

01.03.2006 19:30
Antworten