Bewertung
(13) Ø3,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2006
gespeichert: 393 (1)*
gedruckt: 1.694 (3)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2001
6.722 Beiträge (ø1,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 g Linsen, rote
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Rosmarin
Lorbeerblatt
Zitrone(n), unbehandelt
Zitrone(n), den Saft
3 EL Olivenöl
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
  Zucker
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Olivenöl im Bräter erhitzen. Fleisch abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und im heißen Öl rundherum anbraten. Mit etwa 1/2 Liter Wasser ablöschen und die gekörnte Brühe darin auflösen.
Die Knoblauchzehe abziehen und zum Fleisch pressen, Rosmarin und Lorbeerblatt ebenfalls zufügen.
Hitze etwas reduzieren, alles abdecken und 30 Minuten schmoren lassen.
In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Soviel Lauch wie möglich davon mitverwenden. Die Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden.
Die Linsen zufügen, umrühren. Nach weiteren 5 Minuten auch die Zwiebeln zugeben und alles noch einmal 15 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugießen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Rosmarinzweig und Lorbeerblatt herausnehmen.
Fleisch mit Linsen auf einer Platte anrichten, und mit Zitronenscheiben garnieren.
Weißbrot dazu reichen.