Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Grünkernküchle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.02.2006 262 kcal



Zutaten

für
3 EL Öl
1 Zwiebel(n)
200 g Grünkern, geschrotet
0,38 Liter Wasser
2 Ei(er)
Salz
Pfeffer
Kräuter, gemischt

Nährwerte pro Portion

kcal
262
Eiweiß
9,58 g
Fett
9,70 g
Kohlenhydr.
33,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und andünsten. Den Grünkernschrot mit dazugeben und mit anrösten. Mit Wasser aufgießen, umrühren und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Ausquellen lassen, abkühlen, die Eier dazugeben, mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken und aus der Masse 8 Küchle formen. Die Küchle in einer Pfanne bei milder Hitze ca. 10 Minuten goldbraun braten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rüdie

Klasse Rezept, hab zum ersten Mal welche selbst gemacht - die Küchle sind super lecker! Danke für das Rezept!

06.03.2014 15:22
Antworten
hoernchen07

Einfach, schnell und richtig lekker!! Habe auch noch Knobi, Pepis und Thymian dazu gegeben, sowie 2 TL Gemüsebrühe. Vielen Dank für's Rezept, so macht vegetarisch essen Spaß! LG Hoernchen

08.02.2012 08:29
Antworten
sp1904

Gabs heute bei uns, haben die "Pflanzerl" in Vollkornbrötchen mit Salat, Gurke, Tomaten u Käse quasi als Veggie-Burger genossen! Wir haben zusätzlich noch eine Chili, 2 Knobi-Zehen u etwas Thymian mit angeschwitzt --> herausgekommen sind lecker würzige, saftige u lockere Küchle, die es bestimmt nicht zum Letzten Mal gegeben hat. Danke für die Anregung! Lieben Gruß =) Sabrina

03.10.2010 16:16
Antworten
canada2

Hi, Ich nehme statt Öl ausgelassene Speckwürfel zum Zwiebeldämpfen, das gibt einen würzigeren Geschmack und auch Gemüsebrühe zum Ablöschen. Ansonsten mache ich sie genauso. Schmecken ausgesprochen lecker. Viele Grüße Canada2

11.10.2006 14:12
Antworten
Greta

Hallo ! Ich überbrühe den Grünkernschrot immer mit kochender Gemüsebrühe und lasse alles ausquellen :-) liebe Grüße Greta

28.02.2006 07:29
Antworten