Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2006
gespeichert: 59 (0)*
gedruckt: 1.016 (0)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2002
8.795 Beiträge (ø1,45/Tag)

Zutaten

600 g Riesengarnelen, roh, ohne Schale
4 Zweig/e Zitronenthymian
Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1/4 TL Kümmel, gemahlen
  Pfeffer
  Salz
1 Bund Basilikum
500 g Spargel, weiß
500 g Kartoffel(n), kleine, neue
3 EL Butter
3 EL Wein, weiß
150 ml Hühnerbrühe
2 EL Butter, kalte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 458 kcal

Von den Garnelen zuerst den Darm entfernen. Anschließend Garnelen waschen, trocken tupfen und erst einmal beiseite stellen.
Vom Zitronenthymian die Blättchen abstreifen. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden. Knoblauchzehe schälen, hacken.
Zitronenthymian, Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Pfeffer über die Garnelen geben, vermischen und abdecken.
Den Spargel schälen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Gemüse und Kartoffeln darin ca. 10 Minuten bei mittlerer bis großer Hitze braten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Garnelen nun zugeben und 4 Minuten mitgaren. Mit Weißwein ablöschen. Hühnerbrühe zugeben und ca. um ein Drittel einkochen lassen. Kalte Butter in Würfel schneiden, in die Pfanne geben und schwenken, so dass der Fond leicht gebunden wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit zerrupften Basilikumblättern bestreuen.
Sofort servieren.