Bandnudeln in Tomatensahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (69 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.02.2006 779 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
2 Becher süße Sahne
½ Bund Petersilie, glatt (fein gehackt)
4 EL Tomatenmark
3 EL Parmesan, frisch gerieben
Muskat
Pfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
779
Eiweiß
21,02 g
Fett
35,70 g
Kohlenhydr.
92,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bandnudeln nach Packungsvorschrift kochen und abgießen.

Sahne aufkochen, dann die Hitze reduzieren. Alle Zutaten der Reihe nach in die Sahne geben und unter gelegentlichem Umrühren 5-7 Minuten köcheln lassen. Mit geriebenem Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Sauce über die Bandnudeln geben. Je nach Geschmack noch etwas Parmesan darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, die Sosse war sehr lecker. LG Brigitte

09.01.2019 18:14
Antworten
DolceVita4456

Ich habe zusätzlich noch sehr fein geschnittenen Rosmarin und Salbei, frisch aus meinem Garten, in die Tomatensahne gegeben. Dazu gab es selbstgemachte Tagliatelle. Ein feines Pastagericht, das schnell gekocht ist und genau unseren Geschmack getroffen hat. LG DolceVita

20.09.2018 18:09
Antworten
schnucki25

war auch mit anderen Nudeln sehr sehr lecker hatte leider keine Bandnudeln mehr zu Hause. wird es auf alle Fälle wieder mal geben. LG

03.02.2018 07:57
Antworten
taliafee

Habe dieses Rezept schon im Original gekocht und gestern in der "entschärften" Variante: Statt Sahne Creme leger und Milch. Meine Kinder waren nach anfänglicher Skepsis wirklich begeistert. Ruck zuck gekocht. Lecker und preiswert dazu!

29.11.2016 10:41
Antworten
kitchenqueen88

Ein schnelles Rezept und ohne viel Aufwand zubereitet. Ich habe vorher noch eine Zwiebel mit klein geschnittenem Knoblauch angedünstet - das hat dem ganzen noch etwas Pfiff verpasst. Vielen Dank für das unkomplizierte Rezept.

18.07.2016 10:31
Antworten
laborantin

Superlecker! Hab ich vor längerem schon ausprobiert und seitdem unzählige Male nachgekocht. Immer wieder toll.

29.11.2007 17:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Unser Rettungsessen, wenn wir keine Zeit zum Kochen haben!

20.07.2007 19:20
Antworten
majon1984

Ist unsere Lieblingssoße geworden. Habe allerdings etwas weniger Sahne genommen. Vielen Dank, für das tolle Rezept. Ist ja kein Vergleich zu den fertigen Pastasoßen!!! L.G. Marion

07.02.2007 15:21
Antworten
mirja

Hallo Schrat, deine Tomatensahne ist sehr lecker! Auch die Kinder waren restlos begeistert. Ich habe die Sosse allerdings etwas "abgespeckt" ;-) und statt der Sahne R.ma Cremef.ne genommen. Dann noch etwas frischen Basilikum rein, mjam, mjam... Vielen Dank für das leckere, einfache Rezept! liebe Grüsse, mirja

24.08.2006 07:29
Antworten
Petterson

Hallo Schrat, ein sehr leckeres und feines Rezept. Am Tisch gab es nur glückliche Gesichter!! Habe noch einen gemischten Blattsalat dazu gereicht. LG Petteron

29.03.2006 20:07
Antworten