Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2006
gespeichert: 201 (0)*
gedruckt: 1.686 (3)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2005
3.912 Beiträge (ø0,82/Tag)

Zutaten

Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
3 Zehe/n Knoblauch
1/2 Bund Basilikum
2 EL Wein, weiß
2 EL Aceto balsamico
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Salz
6 EL Olivenöl, gutes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen. Auf ein Backblech, ausgelegt mit Backpapier, mit der Schnittfläche nach unten legen. Den Ofen auf höchste Stufe (bei mir 250 Grad) heizen, das Blech ganz oben einschieben. Paprika ca. 30 Min. backen, bis die Haut Blasen wirft. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, da die Paprika fast schwarz verbrennen, aber die Haut geht hinterher um so besser ab.
Wenn die Haut anfängt Blasen zu werfen, das Blech rausholen, ein sauberes feuchtes Handtuch über das Blech legen und ein paar Minuten auskühlen lassen. Dann mit einem scharfen Messer vorsichtig die Haut einritzen und abziehen.
Die gehäuteten Paprika in eine Form legen (am schönsten farblich im Wechsel). Mit Pfeffer u. Salz würzen, den Weißwein, Balsamico und das Öl über die Paprika verteilen. Knoblauch pressen und gut verteilen. Zum Schluss die gerupften Basilikumblättchen verteilen und mindestens 3-4 Stunden durchziehen lassen.