Käsekuchen ohne Boden


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.02.2006 5087 kcal



Zutaten

für
1 kg Quark oder Schichtkäse
6 Ei(er)
250 g Butter
300 g Zucker
6 EL Grieß
1 Msp. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
½ Pck. Puddingpulver (Vanille), zum Kochen

Nährwerte pro Portion

kcal
5087
Eiweiß
181,49 g
Fett
296,18 g
Kohlenhydr.
420,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren und nach und nach das Eigelb unterrühren. Anschließend den Quark, Grieß, Backpulver und das Puddingpulver hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. 60 Minuten bei 180 Grad (E-Herd) oder 160 Grad (Umluft) backen.
Nach dem Backen im Backofen abkühlen lassen (Tür leicht geöffnet, damit er nicht zusammenfällt).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicki2002

Hallo djc2012! Ich habe einmal nach einem anderen Rezept Hartweizengrieß genommen. Obwohl ich den Kuchen auch im Ofen habe abkühlen lassen, ist er zum Schluss zusammengefallen und sah aus wie ein „klitschiger Pfannekuchen“. Heute werde ich Weichweizengrieß nehmen.

22.05.2020 08:11
Antworten
djc2012

Welcher Grieß? Hartweizen? Weichweizen? hab neulich nen Kuchen mit Grieß gebacken, der wurde richtig eklig, daher frag ich lieber nochmal :(

21.02.2020 08:38
Antworten
Ada-Pe

Tolles Rezept, schnell gemacht und super lecker! Danke dafür!

08.11.2019 11:41
Antworten
Miamau

Hallo Sehr schnell gemacht und mega lecker . Perfekt :-)

19.07.2019 14:19
Antworten
Mollekatz

Der Kuchen ist super lecker und war sehr schnell futsch. Werde ich ganz gewiss noch öfters backen. Ich hab auch noch Zitronenabrieb hinzugefügt. Danke für das tolle Rezept.

17.06.2019 23:51
Antworten
Alexa497

Hallo, der Kuchen ist einfach PERFEKT. Super Rezept. Ich habe Weichweizengries verwendet und eine Tüte Puddingpulver.

03.10.2017 11:24
Antworten
MichaM1969

ich mache diesen Kuchen schon sehr oft, und - egal ob Kindergartenkind oder Erwachsene - alle lieben ihn! Ich verfeinere ihn noch mit geriebener Zitronenschale :)

04.04.2014 21:54
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe deinen Kuchen am Samstag für eine Grillparty gebacken. Er ist sehr schnell zusammen gerührt. Nur das Puddingpulver habe ich nicht dazu. Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt, den wird es wieder geben. Grüße Goerti

06.08.2013 14:43
Antworten
Küste

Superlecker! Lange nach so einem tollen Rezept gesucht und hier gefunden!!! Ich gebe noch Saft und Schale einer Zitrone hinzu. Heute habe ich variiert und noch 100 g gemahlenen Mohn (kein Mohnback) hinzugefügt, war auch sehr!!! lecker.

13.03.2011 18:38
Antworten
käsespätzle

Hallo, das ist unser Familienrezept. Ich nehme aber 1 ganzes P. Vanillepuddingpulver. LG käsespätzle

18.06.2010 09:50
Antworten