Rindersteak mexikanisch


Rezept speichern  Speichern

Steak mit scharfer Sauce und Country potatoes

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 03.05.2002 620 kcal



Zutaten

für
800 g Roastbeef
Pfeffer aus der Mühle
3 Zehe/n Knoblauch
1 Peperoni oder Chilischoten, rote
1 Zwiebel(n)
4 EL Öl (Olivenöl)
Fett, zum Frittieren
2 TL Pfeffer - Körner, eingelegt
1 Dose/n Tomate(n) (Flaschentomaten) (225g EW)
30 g Oliven, schwarze ohne Stein
1 Spritzer Tabasco
50 g Crème fraîche
600 g Kartoffel(n), junge
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
620
Eiweiß
45,33 g
Fett
36,58 g
Kohlenhydr.
26,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Steaks waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehen schälen, durchpressen und die Steaks damit bestreichen. Peperoni waschen und entweder gleich in Ringe schneiden oder (wenn es nicht so scharf sein soll) vorher die Kerne und Rippen entfernen. Zwiebel schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin andünsten, die Steaks dazugeben und von jeder Seite 2 Minuten braten.
Währenddessen die Friteuse auf 180° C erhitzen. Das Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen. Die Pfefferkörner und die Peperoniringe zu dem Bratfond geben. Das Ganze mit 100 ml Wasser angießen und ca. 20 Min. garen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Die Creme fraiche unterrühren.

Während die Sauce gart, die Kartoffeln gründlich waschen und in schmale Spalten schneiden. anschließend in dem heißen Frittierfett goldbraun ausbacken. Die Kartoffeln vor dem Servieren mit Salz und Paprikapulver würzen.

Die Steaks mit der Sauce und den Country potatos anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dakia_xo

Die Sauce war mega lecker. Die Tomaten habe ich einfach mal mit der Peperoni dazu gegeben. Das Steak war und persönlich noch viel zu blutig. Wir mögen es aber einfach am liebsten komplett durch. Dazu haben wir Rosmarin Kartoffeln gemacht, wobei ich das nicht nochmal machen würde da mir das geschmacklich zu "überladen" war, da die Sauce alleine schon recht würzig ist.

04.01.2020 21:35
Antworten
baerbel72

Hallo! Auch ich vermisse nach wie vor einen Satz zu der Frage, was mit den Tomaten und den Oliven geschehen soll. Obwohl ich Oliven mag, habe ich sie hier mal weggelasen. Die Tomaten hab ich komplett vergessen. Stattdessen habe ich einen guuuten Schuss Rotwein in die Sauce gegeben, was auch sehr lecker war. Ich habe übrigens Tabasco "Chipotle" genommen- mal versuchen, der Rauchgeschmack kommt gut! LG Bärbel

16.01.2011 14:45
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, das waren sehr leckere Rindersteaks. Ich hatte allerdings Kartoffeln aus dem Ofen dazu, was auch bestens gepasst hat. Ein schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

10.05.2010 06:26
Antworten
eflip

Wir sind totale Steak-Fans und scharf mögen wir auch gern, also ist das genau das richtige Rezept für uns gewesen. Nur aus dem einen Spritzer Tabasco können ruhig ein paar mehr werden! Absolut lecker uns hats allen geschmeckt und das gibts mit Sicherheit wieder. Besten Dank!!!

19.03.2010 13:26
Antworten
Brathexe72

Bei uns gab es noch Mais dazu. Das Creme Fraiche ist irgendwie verloren gegangen... Bild folgt. VG, Brathexe72

05.05.2008 18:29
Antworten
wuffel1

Trotz anfänglicher Zweifel (Roastbeef und Steaks) gemacht und für sehr gut befunden. Einfach lecker und toll. Gehört ab jetzt zum Repertoir.

27.09.2004 13:30
Antworten
tzara

hallo, ich habs gestern gekocht - fantastisch! zu den tomaten/oliven: die kommen natürlich mit in die sauce, wenn die abglöscht ist. ich hab da übrigens brühe statt wasser genommen. zu den steaks: die hab ich nach kurzem anbraten zugedeckt im backofen bei 50° warmgestellt. statt dosentomaten frische aus dem garten :) und zur schärfe: tabasco ist - wie alles andere auch - einfach geschmacksache! ich benutze das auch fast nie, hab deshalb für die schärfe scharfe grüne pepperoni aus dem glas und frische rote genommen und die doppelte menge grüne pfefferkörner.....VERY HOT! @miradee: hmm, wenn du kein creme fraîche verträgst dann vermutlich auch kein schmand? nimm einfach etwas, was das ganze zum schluss etwas cremiger / sanfter macht: süsse sahne oder so?

08.08.2004 13:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Und was mache ich mit den Oliven bzw. den Tomaten? "grübel" Lg Th.

07.08.2004 12:17
Antworten
Riser

Hallo! Was mache ich mit den Rindersteaks, die 20 Minuten lang (werden ja kalt)? Sind die nach den 4 Minuten schon essbar? LG Stefan Reis

07.08.2004 11:18
Antworten
s.gramlich

Es war superlecker!!!!! Genau die richtige Schärfe und leicht zuzubereiten. Lecker, lecker, lecker. :o))))

02.10.2003 16:09
Antworten