Bewertung
(30) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2006
gespeichert: 1.777 (0)*
gedruckt: 4.023 (19)*
verschickt: 126 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.07.2004
59 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Gulasch, vom Rind
Chilischote(n), grün und rot
1 Dose Champignons (Mini-Champignons)
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Ajvar (ersatzweise Paprikamark)
1 EL Tomatenmark
Paprikaschote(n), grün und rot
1/4 Flasche Sahne (oder Rama Cremefine)
1 Würfel Brühe
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
  Butterschmalz
  Saucenbinder, dunkel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butterschmalz in einem großen Topf zerlassen und das Gulasch darin kräftig anbraten.

Zwiebeln, Chilis und Knoblauch klein schneiden und kurz mitbraten. So viel heißes Wasser angießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Etwas Salz und Pfeffer und den Brühwürfel hinzufügen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 1 Stunde köcheln lassen.

Paprika klein schneiden und hinzugeben und eine weitere halbe Stunde mitkochen. Gegebenenfalls etwas Wasser nachgießen.

Paprikamark und Tomatenmark einrühren und das Gulasch mit dem Saucenbinder binden. Die Pilze dazugeben, kurz mit erwärmen. Nochmals alles abschmecken und mit Rama Cremefine oder Sahne verfeinern.

Dazu passen Nudeln! Wenn man das Gulasch nicht bindet und etwas mehr Wasser hineingießt hat man eine leckere Gulaschsuppe.