Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2006
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 853 (0)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.05.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 1/2 kg Weizenmehl Type 550
20 EL Wasser, kalt
1 TL Salz
1 kg Korinthen
1 kg Speck, durchwachsen, geräuchert
1 kg Speck, mild gesalzen
10  Ei(er)
10 EL Milch
1 1/4 kg Butter, weiche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weizenmehl in eine Schüssel geben. Kaltes Wasser, Salz und weiche Butter hinzufügen. Erst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit kalten Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Portionen teilen, jeweils zu einer Rolle formen, in Klarsichtfolie wickeln und mehrere Stunden kalt stellen.

Korinthen gründlich im Durchschlag waschen, abtrocknen und in eine große Schüssel geben. Den Speck und Schicken fein würfeln und mit den Korinthen vermengen. Eier trennen, das Eiweiß einfrieren. Eigelbe mit Milch verschlagen. Die Rollen nacheinander in gleichmäßige Scheiben schneiden und flach drücken.

Je 1 EL Füllung auf die Teigstücke geben. Den Teig über der Füllung zu Halbkreisen zusammenlegen. Die Ränder mit einer Gabel rundum festdrücken.

Backofen zwischenzeitlich auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Piroggen rund formen, mit der glatten Seite nach oben auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Teigstücke mit der Eigelb-Milch-Mischung sorgfältig bestreichen. Piroggen ca. 30 Minuten backen.

Die Piroggen als Abendsnack mit einem Glas Wein reichen.