Beilage
Frühling
Gemüse
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 90 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.02.2006



Zutaten

für
1 kg Spargel, weißer
1 Liter Wasser
1 Zitronenscheibe(n), unbehandelt
10 g Zucker
5 g Salz
100 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Spargel waschen und schälen, die Schalen aufheben.

Das Wasser mit Zitronenscheiben, Zucker und Salz zum Kochen bringen. Den Spargel einlegen und ca. 20 Minuten kochen. Er ist gar, wenn er sich bein Anheben leicht durchbiegt. Danach den Spargel auf eine vorgewärmte Platte legen.

Die Butter schmelzen, evtl. anbräunen und über den Spargel gießen. Sofort servieren, z. B. mit neuen Kartoffeln und Schinken.

Die Spargelschalen im Kochwasser ca. 10 Minuten auskochen und das Kochwasser danach abseihen. Es kann als Grundlage für eine Spargelsuppe dienen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anna-Enni-Gross

👍👍

28.04.2019 11:07
Antworten
MarieRefohnefeits

Danke für Dein Rezept :) Ich mach es jetzt immer so.

07.04.2019 14:37
Antworten
badegast1

Hallo, die Kochzeit ist viel zu lang, ansonsten lecker! LG Badegast

25.05.2017 06:46
Antworten
Odo69

Spargel kochen ohne Wasser etwas Zucker etwas Salz Butter nach belieben Meistens kaufe ich Bruch, frisch direkt beim Spargelbauer. Der wird geschält und in Mundgerechte Stücke geschnitten. Jetzt in den kalten Topf. Je nach belieben ganz wenig oder viel Butter dazu und zwischen 7 und 15 Minuten kochen. Für Salat: 7 bis 9 Minuten mit wenig oder gar keiner Butter aus dem Topf und abkühlen lassen Warm : 9 bis 15 Minuten (ich habe es gerne wenn der Spargel noch etwas Biss hat) je nach belieben mit gar keiner, wenig oder viel Butter der Spargel zieht von alleine Wasser und verbindet sich mit der Butter beide Varianten während dem Kochvorgang mit etwas Salz und oder Zucker bestreuen

07.05.2017 12:51
Antworten
movostu

Bei mir gabs Kotelett und Trauben dazu. Gruß movostu

25.06.2016 22:41
Antworten
Zauberschmor

Hallo, warum nicht erst die Schalen ca. 15 Min. Kochen, und in diesem Wasser die Spargelstangen kochen?

02.05.2006 00:53
Antworten
wakter

genau ..richtig lg wakter

03.06.2012 11:23
Antworten
engelsgesicht

,,,so mache ich das auch immer! schmeckt einfach nur gut! Liebe Grüße vom Engelsgesicht

03.05.2013 12:59
Antworten
Utee

Hallo! Gutes Grundrezept, aber 20 Min. sind eindeutig zu lang: wenn der Spargel sich durchbiegt, ist er bereits übergart. Dicke Stangen brauchen etwa 15 Min. (eine Stange dann rausholen und unten probieren). Gut der Hinweis auf die Spargelsuppe aus dem Sud! Da kann man auch Reststangen der Hauptmahlzeit in Stücke geschnitten als Einlage unterbringen! Grüße von Utee

29.04.2006 19:58
Antworten
rotessternchen

Ein schönes Grundrezept! Ich lasse die Zitrone in der Regel weg und gleiche die Kochzeit der Spargeldicke an. Bei sehr dünnen Stangen reichen sogar 8-10 Minuten! Würde aber auf alle Fälle immer so lange probieren, bis der Spargel schmeckt. Spargel lässt sich übrigens auch prima tieffrieren. Man kann ihn dann direkt gefroren ins kochende Wasser geben, die Kochzeit verlängert sich dadurch nur unwesentlich. Gruß, rotessternchen

03.03.2006 22:06
Antworten