Kartoffelbrei mit Buttermilch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 24.02.2006



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
1 Tasse/n Milch (H-Milch)
1 Zwiebel(n)
125 g Speck (Bauchspeck), geräuchert, gewürfelt
500 ml Buttermilch
etwas Wasser, gesalzen
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und mit etwas Salz in ca. 15-20 Minuten gar kochen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel pellen, fein würfeln und zusammen mit dem gewürfelten Speck glasig dünsten.
Einen Teil vom Kartoffelwasser abgießen und die Kartoffeln mit dem Wasser zerstampfen. Die H-Milch erwärmen und so lange unter das Püree rühren, bis es geschmeidig ist. Zum Schluss die Zwiebel-Speck-Mischung unter den Kartoffelbrei rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
Der Kartoffelbrei wird nun auf Tellern angerichtet und die kalte Buttermilch wird ringsherum gegossen - nicht miteinander verrühren.

Nun beim Essen immer einen Teil vom Püree und einen Teil der Buttermilch zusammen genießen.

Wird bei uns meistens im Sommer gekocht, weil die kalte Buttermilch erfrischend ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Sandybaby, Kartoffelpüree mit Buttermilch habe ich auch schon gemacht, aber dies hier war für mich neu. Schmeckt wunderbar. Liebe Grüße Diana

10.02.2020 14:25
Antworten
trekneb

Hallo, nachgekocht und für sehr lecker befunden. Das Essen hat sich mein Mann gewünscht. War sehr sehr lecker!! Danke für das leckere Rezept!! LG Inge

29.01.2020 21:36
Antworten
suky1308

Bei uns Zuhause gab es das früher auch, allerdings ohne Speck dafür mit sehr viel Zwiebeln. :-) Heute mache ich es leider zu selten.

14.08.2018 00:00
Antworten
Consultant

Hi, das Rezept kenne ich auch von Oma. Wir machen aber eine Vertiefung in den Kartoffelbrei und darein kommt die Buttermilch. Die sehr knusprig gebratenen Speckwürfel kommen frisch aus der Pfanne direkt auf den Kartoffelbrei. Sehr lecker!

15.04.2017 15:13
Antworten
Sandybaby

Genau! Solche Rezepte kennt nur Oma :-) Jetzt habe ich es an meinen Sohn "weitervererbt". Der ist auch süchtig danach

22.10.2016 15:16
Antworten
Carmen04021991

kenn ich schon aus meiner kindheit *.* und ich koche es heute immer noch und konnte schon so einige davon überzeugen, die vorher "bäh" sagten :)

20.10.2016 15:14
Antworten
gloriah

hallo sandybaby! ich hätte nicht gedacht, dass die kombination aus kartoffelbrei, speck, zwiebeln und buttermilch so lecker schmeckt. das rezept musste ich allerdings wegen meiner zwiebelsucht abwandeln: für eine person (mich ;)) habe ich eine zwiebel in ringe geschnitten (war zu faul fürs würfeln, es ist ja auch ziemlich heiß zur zeit :)). lg gloria

06.07.2009 15:07
Antworten
chilimaus85

Hallo Sandybaby! Sommer ist zwar leider noch nicht ;-), aber trotzdem hats heute deinen Kartoffelbrei mit der Buttermilch gegeben. Kann nur sagen: hat mir gut geschmeckt und wirds sicher auch in Zukunft öfter mal geben :) lg Sigrid

02.04.2006 12:28
Antworten