Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Dünsten
cross-cooking
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Chili con Tofu

Durchschnittliche Bewertung: 4.02
bei 54 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.05.2002 396 kcal



Zutaten

für
450 g Tofu, zerbröckelt
½ TL Knoblauchpulver
1 Prise(n) Chilipulver
½ TL Salz
2 EL Öl
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
4 Tomate(n), gehäutet und gehackt
1 Paprikaschote(n) in Würfel geschnitten, grün
1 Dose/n Mais
1 Dose/n Kidneybohnen
300 ml Sauce (Tomatensauce)
300 ml Gemüsebrühe
2 TL Salz
1 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Pfeffer
Chilipulver
1 TL Kreuzkümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
396
Eiweiß
30,56 g
Fett
13,92 g
Kohlenhydr.
35,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Tofu mit dem Knoblauchpulver, dem Chilipulver und dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehe mit den Tomaten und der Paprikaschote in Pflanzenöl andünsten, die Tofumischung dazugeben und anbraten. Anschließend beiseite stellen. Die Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Die Tofumasse, die Bohnen und den Mais dazugeben und kurz köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carolus-Magnus

Ganz wichtig scheint zu sein, das Tofu reichlich zu würzen. Tofu selbst hat kaum einen Eigengeschmack. Auch die Konsistenz kann einen überzeugten Fleischesser nur im Vergleich mit Hackfleisch oder Wurstbrät beeindrucken. Das sollte man wissen, wenn man zum ersten Mal mit Tofu arbeitet.

24.07.2019 00:00
Antworten
kickstart

Da das Tofu normalerweise länger braucht, würde ich es zuerst in die Pfanne und die Zwiebel erst später hinzufügen. Ich finde das Timing der Beigabe der Zutaten ist bei Tofu das A und O.

04.12.2017 13:01
Antworten
michaellakocht

total lecker ! hab noch Möhren , Kakaopulver und Kaffee dazu gemischt 😁 und die ganze Familie war begeistert😊👌👌

15.11.2017 21:20
Antworten
leselampe

Lecker, lecker, lecker und dem Kind schmeckt es auch

23.11.2013 18:20
Antworten
ellmi1505

Hallo miteinander, aus medizinischen Gründen wurde mir angeraten, weniger Fleisch zu essen. Dadurch habe ich die vegetarische Küche entdeckt. Habe auch schon mit Tofu gekocht, allerdings bislang aber nur die geräucherte Variante ausprobiert. Lecker! Neulich gab es mal ein Chili sin carne (mit Kartoffeln anstelle des Fleisches) und das war erstaunlich lecker. Danke für diese tolle Variante!!! Das kommt dem, was ich früher verputzt habe, bestimmt näher. Rezept ist gespeichert! Obwohl ich dazu neige, hier auch wieder den geräucherten Tof zu benutzen. Ich finde, dass Kommentare wie der von animalia hier wirklich überflüssig sind. Wer sich -ob aus medizinischen oder spirituellen oder sonstwelchen Gründen- fleischlos oder -arm ernähren will oder muss, ist dankbar für solche Alterativen und Anregungen. So viele Kochbücher kann man gar nicht kaufen. Wer das nicht mag, soll doch bitte auf "seinen" Seiten bleiben. LG, der Ellmi

27.01.2012 23:34
Antworten
jrieken

Echt lecker!! :-) Allerdings hatten wir ein wenig Schwierigkeiten, den Tofu richtig anzubraten. Wir werden wohl das nächste mal erst den Tofu und dann das Gemüse braten. Oder wir probieren es einfach mal mit Veggie-Hack Sonst echt zu empfehlen!! :-)

25.10.2003 19:06
Antworten
stratosphere

Zu Tofu anbraten: generell lässt sich sagen das alle Fleischersatzsorten (Tofu, Seitan, Sojaflocken, Tempeh) immer gut mit Küchencrepe oder per Hand ausgedrückt werden sollten, bevor man sie anbrät. Dadurch wird es krosser. Bei Tofu gibt es viele Sorten. Seiden Tofu , Silken Tofu - eher zum Backen für Torten, Desserts etc. Räuchertofu - gut zum grillen Dry Tofu - eingeschweißt in Plastik, feste Struktur, standard tofu in den Läden Kauft bloß nicht den Tofu im Glas, der ist überteuert und viel zu weich! Für Fleischgeschmack unbedingt benutzen: Shoyu oder normale Sojasoße, am besten über Nacht marinieren und KREUZKÜMMEL !!!!!!!! Lieben Gruß an alle Leser. :-)

07.10.2008 15:13
Antworten
vabele

Vorher einfrieren verändert die Struktur des Tofus! Nach dem Auftauen Flüssigkeit ausdrücken und zerbröseln - dann geht das ausdrücken viel leichter!

28.06.2010 00:08
Antworten
vabele

Dann geht das Anbraten viel leichter sollte das natürlich heißen!! ;-)

28.06.2010 00:09
Antworten
stratosphere

Hallo ihr Lieben, ein paar weitere Tipps zu diesem Rezept. Kaufe einen sehr festen Tofu. Ausprobieren durch Drücken der Packung. Am besten von Viana Real Nigari Tofu im BIO Laden. Beim Asiaten ist der Tofu zu weich! Bevor er in die Pfanne kommt in Küchencrepe überschüssiges Wasser gut ausdrücken. Zerkrümmel den Tofu mit den Händen. Brate den Tofu auf mittel- hoher Hitze seperat von den anderen Zutaten schön kross und braun an. Würze mit je 1 TL gemahlenem Fenchel, Kreuzkümmel und Paprika Edelsüss. Wenn der Tofu schön braun ist, lösche das ganze mit 2-3 EL Sojasauce ab. Das fertige Tofu Fleisch kannst du nun in die Chili Sauce geben und kurz ohne Hitze ziehen lassen. Besser noch geb Sauce und Chilisauce seperat auf den Teller, so wird das Tofu nicht wieder wässrig.

28.06.2010 09:45
Antworten