Backen
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko - Sauerkirsch - Torte

- supereinfach, schnell und lecker -

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.02.2006



Zutaten

für
2 Ei(er)
½ Tasse Zucker
2 EL Wasser
6 EL Öl
1 Tasse Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
1 Glas Sauerkirschen, entsteint, abgetropft (Saft auffangen)
2 Becher Sahne
2 Tüte/n Dr. Oetker Paradiescreme (Schokolade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier, Zucker, Wasser, Öl, Mehl und Backpulver zusammenrühren, in eine 26er Springform geben und bei 175° C Ober-/Unterhitze backen, bis der Boden goldgelb ist (ca. 15 - 20 Minuten). Den Boden in der Form abkühlen lassen.
Dann die Sahne, die abgetropften Sauerkirschen und die Hälfte des Kirschsaftes zusammenrühren. Zum Schluss die zwei Tüten Paradiescreme unterrühren und dann alles schnell auf dem Boden in der Springform gleichmäßig verteilen. Im Kühlschrank einige Stunden kühlen.

Schmeckt sehr gut gekühlt in der warmen Jahreszeit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Greti

Hallo Liridona, es reicht, alles mit einer Kelle zu verrühren! @chefkochclaudia: Nein, einen Schönheits-oder Kochwettbewerb gewinnt man damit nicht, aber es geht schnell und im Sommer aus dem Kühlschrank lecker!!!! ;o) Gruß, Greti

30.08.2010 14:20
Antworten
Liridona

Ist das nicht zu flüssig? Habe Angst, dass mir die Creme vom Boden läuft. Mit "unterrühren" von der Paradiescreme ist aber kein Mixer gemeint oder doch? Vielleicht wird es ja dann fest :) Danke, lg Liridona

30.08.2010 13:19
Antworten
chefkochclaudia

das Rezept ist ok, aber geshmacklich, wie auch vom Aussehen her nicht umwerfernd. Habe es am Wochenende nachgebacken - ja es hat den Vorteil, dass es superschnell geht, aber das holt es nicht ganz raus - die Paradiescreme steht im Vordergrund und wird geschmacklich durch die Kirschen etwas verändert.

15.07.2008 15:42
Antworten
Greti

Die Sahne wird flüssig verwendet! Gruß, Greti

26.09.2007 22:17
Antworten
petrapa

Hallo, wird die Sahne eigentlich vorher steif geschlagen oder in flüssiger Form verwendet?

15.09.2007 13:46
Antworten
Trödeltante

Hallo, grosses Lob für dieses Rezept, ist bei unseren Männern gut angekommen. Ein Foto konnte ich auf den letzten Drücker machen, leider nur mit dem Handy. Danach war sie aber auch schon weg. Ich habe das Rezept auf zwei kleine "back die Hälfte"- Formen aufgeteilt und als Mehl hatte ich Dinkel-Vollkornmehl. Der einzige kleine Schöhnheitsfehler: Puderzucker hält nicht, wird sofort aufgesogen. Viele Grüsse, Tt

13.08.2007 14:26
Antworten
Gimor

Schmeckt Super.Und ist schnell zubereitet.ein Lob den Erfinder.

06.03.2006 20:34
Antworten