Bewertung
(181) Ø4,37
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
181 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.05.2002
gespeichert: 4.365 (7)*
gedruckt: 20.522 (28)*
verschickt: 534 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.02.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hähnchenfilet(s)
400 g Spinat (am besten Minis)
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 Becher Sahne (ca 400ml)
8 EL Curry
3 EL Paprikapulver, scharf
1 TL Kreuzkümmel
1 Msp. Kardamom
1 TL Zucker
  Öl (Olivenöl)
  Pfeffer
  Salz
200 g Erbsen, junge, tiefgekühlt
4 große Tomate(n) (am besten aus der Dose wegen dem Aroma)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen klein schneiden in mundgerechte Stücke, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Das Fleisch in Olivenöl kross anbraten, nacheinander Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch mit anbraten (nicht zu heftig), pfeffern. Mit 5 EL Currypulver und dem Zucker bestreuen und etwas anrösten. Mit der Sahne ablöschen. Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Kardamom zufügen und 25 Min. leise köcheln lassen.

Danach den Spinat hinzufügen und weitere 10 Min. köcheln lassen. Dann die Erbsen unterrühren und nochmals köcheln lassen. Die Sauce sollte cremig sein und alles eine gute Homogenität haben. Das Gericht ist im indischen original sehr scharf! Wer das wünscht sollte am Schluss mit Tabasco abschmecken.

Dazu passt Reis.