Roter Heringsalat


Rezept speichern  Speichern

klassisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.02.2006 211 kcal



Zutaten

für
500 g Rote Bete
500 g Fischfilet(s) (Matjes)
250 g Fleischwurst
250 g Zwiebel(n)
250 g Äpfel
250 g Gewürzgurke(n), aus dem Glas
3 EL Senf
4 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
3 EL Öl
2 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
211
Eiweiß
15,51 g
Fett
11,79 g
Kohlenhydr.
10,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Rote Bete waschen, in Wasser ca. 40 Minuten weich kochen. Matjes fein würfeln. Fleischwurst und Zwiebeln pellen und fein würfeln. Äpfel schälen und das Kernhaus entfernen und würfeln. Die Gurken ebenfalls würfeln. Rote Bete abgießen, schälen und in Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel sorgfältig vermengen. Aus 10 EL Gurkenessig (Sud v.d. Gewürzgurken), Senf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl eine Salatsauce rühren, den Salat damit anmachen und gut durchziehen lassen. Die Eier 10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen, sechsteln und auf dem Salat anrichten.

Dazu passen Baguette und Bier.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Toddi215

Fast wie "bei Omma", es fehlen Kartoffeln und Walnüsse, sonst perfekt. Die Fleischwurst habe ich weggelassen und dafür die Kartoffeln (festkochend) "reingeschnibbelt"

17.12.2018 15:23
Antworten
schiffnauti

Genau so!

29.12.2018 18:33
Antworten
kochhocker

ich suchte ein Rezept, daß dem altbekannten meiner Mutter am ähnlichsten kam. (ihrs hat sie leider nicht notiert und mitgenommen) deins ist sehr sehr ähnlich und ich habe den Salat nachgemacht und bei der nachbarlichen Sylvesterfeier mitgebracht. ein voller Erfolg. vielen Dank

09.01.2013 10:52
Antworten
nonblond

dafür gibt es volle 5 Punkte! Hat so wie bei meiner Mutter geschmeckt und meine ganze Familie nebst Brüdern und besagter Mutter waren begeistert. Ich habe nur die rote Beete verdoppelt, aber ansonsten ganz nach Deiner Vorlage - wirklich super. Danke für das tolle Rezept. LG nonblond

11.12.2012 11:23
Antworten
Marylie

Herzlichen Dank für Deine sehr positive Rückmeldung und die Sterne natürlich auch. Eine wunderschöne Adventszeit wünsche ich Dir ! LG aus dem Schwarzwald Marylie

11.12.2012 13:34
Antworten
kernsachse

Habe heute wieder einmal diesen Salat gemacht,er ist einfach nicht zu toppen. lg kernsachse

23.12.2010 11:25
Antworten
Marylie

Vielen Dank für Eure Rückmeldung. LG Marylie

16.11.2010 22:03
Antworten
kernsachse

Hat uns geschmeckt. Nun schon zum 2. mal gemacht und wurde jetzt unser "Lieblingssalat".

16.11.2010 18:50
Antworten
hspirk

Hallo Marylie. habe das Rezept heute ausprobiert aber ohne Wurst und ohne Öl nur mit Matjes, als reines Fischgericht, um Kalorien zu sparen aber es ist trotzdem "sehr lecker." hspirk

25.02.2009 12:42
Antworten
micha123

so ähnlich mache ich meinen Salat auch immer. ich gebe nur noch einen Becher saure Sahne und einen Becher süße Sahne dazu. Ich mag es lieber, wenn ich etwas Soße dazu habe. Bei uns gibt es Kartoffeln dazu. micha123

17.11.2006 20:14
Antworten