Vorspeise
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
warm
Schnell
einfach
Winter
Deutschland
Meeresfrüchte
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Muscheln klassisch-rheinische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.05.2002



Zutaten

für
4 kg Miesmuschel(n)
2 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch (Porree)
2 Zwiebel(n)
¼ Knolle/n Sellerie oder Petersilienwurzel
200 ml Weißwein
10 Pfefferkörner
Salz
4 kleine Baguette(s) oder 4 Scheiben Schwarzbrot
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das in Würfel geschnittene Gemüse und die Pfefferkörner in leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten kochen. Dann den Weißwein und die gesäuberten (geschlossenen) Muscheln hinzugeben. Weitere 5 Minuten kochen.
Danach Muscheln herausheben. Noch geschlossene wegwerfen. Mit Baguette oder Schwarzbrot und Butter servieren.

Als Vorspeise für 8 Personen zu verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rapsfeld

Für zwei Personen: Ein Bund Suppengemüse, 1 Gemüsezwiebel, 1 Zehe Knobi, 1kg Muscheln, 125 ml Wein, ein wenig Chili und viel gemahlener Pfeffer sowie Schwarzbrot mit Butter. Das Gemüse vorher in Öl anschwitzen, dann mit Wein ablöschen. So mögen wir die Muscheln.

28.09.2019 11:48
Antworten
jarilanaa

Hallo. Reichen denn 5 Min.kochen🤔 Das Gemüse bzw.die Möhren brauchen hier auf diesem schwierigen Herd😏 schon mind.15 Minuten. Zudem.fiel mir heute auf, dass sich die Muscheln beim Waschen wohl schon geöffnet haben🤔 Ich hab sie ca.12 Min köcheln lassen und gegessen 🙈

12.10.2018 18:53
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo jarilanaa, Muscheln, die beim Waschen aufgehen, versuche ich wieder zuzudrücken. Reibe dabei die beiden Schalenhälften ein paar mal gegeneinander. Diejenigen, die dann wieder zubleiben, sind noch gut. Ich koche, egal nach welchem Rezept, die Muscheln 8 - 10 Minuten im geschlossenen Topf, der dabei ein paar Mal kräftig gerüttelt wird. Zu diesen rheinischen Muscheln esse ich als Rheinländerin am liebsten Schwarzbrot mit Butter. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.10.2018 09:22
Antworten
FroNatur

Hallo, sehr lecker. Ich habe noch einen Brühwürfel und Muschelgewürz mit drangemacht. Eine zweite Variante mache ich immer parallel mit Tomaten und Kräutern nach mediterraner Art. Foto ist hochgeladen. Tanti Saluti, Zuckerschnute

08.09.2018 20:13
Antworten
Flegrea

das mit den Tomaten und Kräutern ist eine prima Idee. Mal was anderes. Danke für den Tipp

09.09.2018 10:13
Antworten
schmitzebilla

Drumboy: Ich werfe kein Lorbeerblatt mit rein. Meine Muscheln kaufe ich immer schon "vorgeputzt" beim "Bieresel" auf der Breitestraße in Köln (Kölns ältestes Muschelhaus). Und dort bekommst Du auch schon geputztes und gewürztes Gemüse (Zwiebel, Porree und Möhrchen, Pfeffer, Salz) dazu. Ein Lorbeerblatt ist nicht dabei. lg biggi

15.09.2004 20:46
Antworten
muschelkoch

jetzt hab ich wieder bestätigt, warum meine Freunde nur die von mir kreiierten Schilchermuscheln à la Rudolfo mögen. Das Rezept hab ich am 20. 11 03 eingeschickt. Freut Euch drauf lg Muschelkoch

22.11.2003 13:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was ich mich frage - schmeißen die Rheinländer nun Lorbeer mit rein oder nicht?. Habe bislang - ich wohne derzeit in Köln - verschiedene Meinungen gehört...

07.11.2003 12:46
Antworten
eins-live

Bin heute neu dazu gekommen,möchte dennoch was dazu schreiben.Bin ursprünglich aus Duisburg und esse Muscheln egal wie zubereitet leidenschaftlich gerne,also ein Lorbeeblatt ist bei mir immer dabei.Die Gewürze stelle ich selbst zusammen: Pimentkörner,Senfkörner,Pfefferkörner,Wacholderbeeren,Meersalz grob alles in den Mörser und etwas anstossen,den Rest kennst du ja. Überbackene Scharfe Miesmuscheln,ein Gedicht!! Gruß Heike

17.09.2008 14:16
Antworten
s-wilhelms

Ich liebe Muscheln "Rheinische Art", allerdings würde ich noch 2 Beutelchen "Muschelgewürz" zugeben, das gibt dem Muscheltopf die entscheidende Würze. Guten Hunger!

16.05.2002 14:09
Antworten