Flambierte Feigen auf Orangenspiegel mit Zimteis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.02.2006



Zutaten

für
4 Feige(n)
2 Orange(n)
200 g Zucker
Cointreau (alternativ Rum) nach Geschmack
2 Becher Sahne
3 Ei(er)
1 Stange/n Zimt
1 EL Honig
2 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Zimtstange und Honig zufügen und kurz aufkochen. Eine Stunde ziehen lassen, dann nochmals aufkochen und die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen. Abkühlen lassen.
Eier trennen (nur das Eigelb wird benötigt). Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers cremig rühren. Zimtsahne zufügen und erneut vorsichtig erhitzen. Die Mischung darf auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eigelb (am Besten rührt man ständig mit einem Holzlöffel, bis die Mischung etwas dickflüssiger wird). Vom Herd nehmen und weiter rühren (wenn möglich in einem Wasserbad mit Eiswürfeln). Wenn die Creme einigermaßen abgekühlt ist, diese ins Eisfach stellen. Dann alle zwei Stunden immer wieder umrühren, so wird die Eismasse schön cremig. Man kann das Eis auch vor dem Servieren antauen lassen und wieder anfrieren, bis man die richtige Konsistenz hat.

Die Feigen waschen. Den Stiel wegscheiden und die Frucht halbieren. In einer Pfanne mit Butter von jeder Seite ca. 1 Min. lang anbraten und anschließend erst einmal beiseite stellen.

Die Orangen auspressen, den Saft auffangen und kurz zur Seite stellen. Den restlichen Zucker mit etwas Butter in einer Pfanne auf niedriger Stufe schmelzen. Wenn alles unter ständigem Rühren geschmolzen ist, mit dem Orangensaft ablöschen. Jetzt wieder solange erhitzen, bis alles eine homogene Masse geworden ist. Diese solange einreduzieren lassen, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht. Die Feigen nun hineinsetzen, den Cointreau zufügen und anzünden (das geht umso besser, je wärmer der Alkohol ist). Die Flamme geht von alleine aus. Feigen vorsichtig aus der Pfanne herausnehmen.

Die Sauce nun auf den Tellern verteilen, die Feigen darauf anrichten und das Eis darauf portionieren.
Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.