Vrenis leichter Sommersalat


Rezept speichern  Speichern

schnelles, leichtes Sommeressen

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.02.2006 230 kcal



Zutaten

für
60 g Rucola
40 g Lollo Rosso
40 g Eisbergsalat
2 Tomate(n), in Spalten geschnitten
250 g Champignons, geputzt, geviertelt
1 EL Öl (Basilikumöl)
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Zitronensaft

Für das Dressing:

150 ml Joghurt, fettarmer
1 EL Öl (Basilikumöl)
3 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Zucker oder Honig
Kräuter, frische (z. B. Schnittlauch, Basilikum)

Zum Bestreuen:

2 EL Parmesan, gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Tomaten in Spalten schneiden und zusammen mit den Blattsalaten in eine Schüssel geben.

Die Champignons im sehr heißen Öl kräftig braten, mit Pfeffer, Zitronensaft und Salz würzen, beiseitestellen.

Das Dressing anrühren und mit Tomaten und Blattsalaten vermischen.

Auf Tellern anrichten, die gebratenen Champignons darauf geben und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wunschlind60

An sich eine feine und in sich stimmige Sache. Aber wer bitte wiegt denn Salate auf 40 Gramm ab?

30.06.2020 20:45
Antworten
Gäbelchen1967

Das war sehr köstlich, danke fürs Rezept. 5 * kommen von mir und ein Foto ist schon unterwegs ! Liebe Grüsse, Gabi

16.06.2020 17:01
Antworten
badegast1

megalecker!! Das Dressing ist auch toll. Das werde ich sicher auch mal zu anderen Salat-Kombinationen machen ;-) Vielen Dank und 5*****

19.05.2020 16:02
Antworten
Sunny05

Vielen Dank für dieses super leckere Rezept. Haben den Salat heute das erste Mal zubereitet und sind begeistert. Haben eine gegrillte Hähnchenbrust dazu gemacht und die Champignons mit Pinienkernen gebraten. Ich hatte kein Basilikumöl, darum haben wir halb Olivenöl und halb Kürbiskernöl genommen. Basilikum von Iglo aus der Tiefkühle hat den Geschmack fürs Dressing abgerundet. Beim nächsten Mal löschen wir die Champigonons mit Zitrone ab (bin sehr neugierig, wie das schmeckt!). Diesmal mussten wir Balsamico nehmen, weil wir keine Zitrone da hatten.

12.08.2018 17:28
Antworten
Robert_3

Auf diesen Salat bin ich durch das CK-Rezeptheft gekommen. Hatte diesen als Vorspeise serviert und kam sehr gut an. Statt Lollo rosso hatte ich Eichblatt verwendet. Nahm auch noch Gurke dazu. Hatte noch eine Salatkörnermischung geröstet und darüber gegeben. Die Pilze hatte ich direkt vor dem Servieren angebraten und heiß auf dem Salat gegeben. Leider vergessen mit Crema di Balsamico zu verzieren! Werde ich das nächste Mal machen.

28.08.2014 08:56
Antworten
WeißeDose28

Sehr leckerer Salat!! Auch die Idee Zitronensaft zu den Champignons zu geben, fand ich super!!

24.07.2012 21:03
Antworten
datsarih

Das war wirklich lecker, vielen Dank für das einfache und echt gute Rezept

18.07.2011 19:19
Antworten
Milennia

Ich wundere mich, wieso Du zu Deinem Salat so wenig Kommentare hast: Leute, den müsst ihr probieren! Ich kann ihn wirklich weiterempfehlen, er war sehr lecker. Anstelle 3 EL Essig werde ich beim nächsten Mal nur 2 nehmen, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache! Dazu gabs bei uns noch Putenstreifen. Ein leckeres, leichtes Abendessen, Daumen hoch & danke fürs Rezept!

22.01.2011 21:32
Antworten
yellowcb

Ein tolles Rezept - auch das Dressing schmeckt sehr lecker!

06.06.2009 12:02
Antworten
honeybunny16

Ich habe Feldsalat genommen, da der im Moment Saison hat und ich von Feldsalat nicht genug bekomme. Passt auch sehr gut zusammen. Die Pilze habe ich etwas anders gewürzt: Balsamicoessig, Sojasauce, Salz, Pfeffer, All-arrabbiata-gewürz. Schmeckt echt super lecker der Salat und sättigt mit dem Parmesan auch sehr. Ich finde aber mit den warmen Pilzen ist es eher ein Wintersalat, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. LG, honeybunny

24.03.2007 16:38
Antworten