Vegetarisch
Aufstrich
Frühling
Lactose
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bärlauchbutter

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 162 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.02.2006 1873 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weich
2 Bund Bärlauch
2 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1873
Eiweiß
2,38 g
Fett
208,30 g
Kohlenhydr.
4,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die weiche Butter mit dem klein geschnittenen, frischen Bärlauch in den Mixer geben. Salz, Pfeffer und Zitronensaft draufgeben und vermischen.

Auf ganz frischem Brot mit klein geschnittenen, frischen Bärlauchblättern, etwas Salz und wenig Knoblauch reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

einsel1

Mach ich immer auf Vorrat, rolle sie dann zu einer 2 - 3 cm dicken Rolle, wickele sie in Alu-Folie und friere sie ein. Dann kann man nach Bedarf Scheiben abschneiden. Sehr gut bei Forellen und Saibling.

28.04.2020 18:21
Antworten
y_keser95

Hallo, wie viel g Bärlauch habt ihr verwendet ? LG

21.04.2020 16:00
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, sehr angenehmer zitroniger Geschmack. Pur auf Vollkornbrot ein Genuss. Den größten Teil habe ich jedoch in kleinen Portionen eingefroren. LG von Sterneköchin2011

18.04.2020 16:20
Antworten
geppi

Verboten gut. Hab die zum ersten Mal gemacht und bestimmt nicht zu letzten mal. Hab den Bärlauch gehackt aber auf den Mixer verzichtet. Macht definitiv süchtig.

12.04.2020 23:54
Antworten
küchen_zauber

Ich habe heute deine Bärlauchbutter gemacht. Ein Schüsselchen wird eingefroren, eins gleich verbraucht. Schmeckt sehr lecker! Ich habe es allerdings alles händisch gemacht und auf den Mixer verzichtet. Ging wunderbar. LG

10.04.2020 09:17
Antworten
schmausimausi

Hallo! Ich habe gestern zum ersten mal Bärlauchbutter nach diesem Rezept gemacht. Schmeckt ganz toll! War leider zu wenig :-( . Aber wird bestimmt wieder gemacht. Ich denke auch, dass gerade der Zitronensaft die Butter richtig schön abrundet. Danke für´s Rezept! Gruß schmausimausi

24.04.2007 14:00
Antworten
nefissa

Hallo Sabine0508 Danke für das tolle Rezept!! Nachdem ich jetzt 7 kg Bärlauchbutter hergestellt und eingefroren habe kann die Grillsaison kommen. Die Butter ist sehr lecker und wird jetzt jedes Jahr gemacht! LG Nefi

13.04.2007 07:48
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe die Bärlauchbutter zunächst tiefgefroren. Jetzt hole ich von Zeit zu Zeit die Röschen heraus fürs Grillen oder für verschiedene Salate. Einfach spitze. Ich bin ganz froh, daß ich die doppelte Menge gemacht habe. LG käsespätzle

29.06.2006 11:58
Antworten
sawa62

Hallo sabine0508, ich nehme ganz gern noch etwas frisch gemahlenen Chili mit rein. Einfach lecker... LG Sawa

25.05.2006 12:41
Antworten
nudele

Danke für dieses Rezept! Ist auf der Party letztes Wochenende sehr gut angekommen! Vor allen Dingen der Schuß Zitrone gab dem ganzen ein gewissen Etwas! Danke für dieses Rezept! LG, Beate

23.05.2006 22:33
Antworten