Auflauf
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Makkaroni - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 2.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.02.2006



Zutaten

für
800 g Blattspinat (TK)
480 g Nudeln (Makkaroni), gegart gewogen
105 g Schafskäse
120 g saure Sahne
200 ml Brühe
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Paniermehl
Muskat, gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blattspinat antauen lassen und in etwas Salzwasser garen. Gut ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Knoblauchzehen zerdrücken und untermischen.

Makkaroni mit Spinat in eine Auflaufform geben. Saure Sahne mit Brühe verrühren und angießen. Schafskäse zerkrümeln und mit dem Paniermehl mischen. Über den Auflauf streuen und im Backofen bei 180 Grad (Gas Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.

WW 5 P. pro Person

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wickie78

Das weiß ich leider nicht denn ich habe bisher noch nie Lasagne Platten verwendet. Solltest du es ausprobieren wäre es toll wenn du hier schreiben würdest ob es eine gute Idee war ;-) lG Wickie

22.12.2010 23:14
Antworten
GoneCheeky

Kann man denn anstatt Makkaroni auch Lasagneplatten benutzen? Oder werden die dann nicht durch? Würde vlt. dann auch das Problem mit dem Über an Flüssigkeit lösen? Ich find Makkaroni so "schwer" zu essen... Die winden sich immer über meinen Teller *gg*

21.12.2010 19:12
Antworten
macki1981

Hallo Wickie!!! Habe dein Rezept ausprobiert und muss sagen grundsätzlich war es eigentlich lecker, aber da die Makkaronis schon gekocht waren konnten sie kein Wasser mehr ziehen und das ganze war bei mir eher flüssig. Ich gebe aber noch nicht auf und probiere daher nächstes mal die Nudeln roh rein zu geben und dafür etwas mehr flüssigkeit. Lg macki1981

23.01.2009 13:57
Antworten
schlemmerin85

Hallo, ich fand es wirklich lecker! Muss aber sagen das ich mich nicht ganz an das Rezept gehalten habe. Anstatt Makkaroni habe ich Penne Rigate Nudeln genommen (waren doppelt so günstig)! Und den Knoblauch habe ich durch Knoblauchsalz ersetzt, da es sonst zu intensiv/scharf wäre (meine Kinder 4 und 1 Jahr essen ja auch mit)! Aber ich fand das essen wirklich sehr lecker, einfach und schnell gemacht! Danke! Lg Jana

21.01.2009 14:49
Antworten
Wickie78

Hallo, die Nudeln werden gekocht in die Auflaufform getan! LG Wickie78

06.10.2007 10:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

kommen die nudeln ungekocht in die auflaufform ???????????

07.08.2007 21:25
Antworten