Backen
Dessert
Europa
Süßspeise
Österreich
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salzburger Nockerln

ein zarter Traum für besondere Momente

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.02.2006



Zutaten

für
6 Eiweiß
3 Eigelb
60 g Zucker
20 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n) - Schale, abgerieben
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Eiweiß und Zucker steif schlagen. Eigelb mit Vanillezucker verrühren und zusammen mit der Zitronenschale vorsichtig unter die Masse ziehen. Das Mehl drübersieben und unterheben.
In einer feuerfesten Form Butter schmelzen und schwenken. Mit einer Teigkarte drei pyramidenförmige Nocken aus dem Teig formen und diese vorsichtig in die Form legen.
Die Nockerln im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 8 - 10 Minuten hellbraun backen (ist vom jeweiligen Backofen abhängig). Die Nockerln sollen außen hellbraun und innen leicht cremig sein.
Sie dürfen keine Zugluft bekommen und nicht grob auf den Tisch gestellt werden, sonst fallen sie zusammen.
Mit Puderzucker bestreuen (Die Berge, die man von Salzburg aus sieht, sind meistens verschneit und werden damit dargestellt).
Die Nockerl werden sofort aufgetragen und am Tisch verteilt.

Es kann Kompott oder Fruchtsauce dazu gereicht werden.

Wer es besonders schön und liebevoll machen will, verziert die kalten Teller vorher mit Fruchtsoße und Früchten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo, gestern gab es diese feinen Salzburger Nockerln bei uns. Bei mir waren es ca. 13 Minuten Backzeit, aber das ist sicher von Ofen zu Ofen verschieden. LG ManuGro

27.12.2018 11:40
Antworten
Wenka-B

sehr lecker, besonders lecker, wenn man einige Löffel Preiselbeeren zuunters in die Pfanne füllt und die Nockelrn darüber. Dann backen. übrigens 10 Minuten sind meist zu lange.

18.08.2006 13:28
Antworten