Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Türkei
22/25
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Zucchini - Puffer

Türkisch (Mücver)

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.02.2006



Zutaten

für
1 kg Zucchini
3 kleine Zwiebel(n)
3 Ei(er)
1 EL Minze, getrocknet
1 Zehe/n Knoblauch
150 g Mehl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, scharf
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Zucchini und Zwiebeln grob reiben.
Die übrigen Zutaten hinzufügen, gut würzen und zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Mit wenig Öl ca. 2-3 EL Teig in eine beschichtete Pfanne geben.

Man kann die Puffer gut mit Knoblauchjoghurt und Reis servieren.

(4,5 Points pro Portion)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Denise-Armbruster

Super lecker, für unerfahrene Köche empfehle ich nur viel Zeit ein zu planen :)

18.05.2019 20:23
Antworten
Christin-A

Super lecker. Vielen Dank für das Rezept!

13.02.2019 21:13
Antworten
Schlemmerkaiserin

...und habe übrigens frische Minze verwendet... Geht auch! 👍

27.11.2018 23:20
Antworten
Schlemmerkaiserin

Köstlich! Ich habe einen Knoblauch-Minz-Dip dazu gemacht. ☆☆☆☆☆

27.11.2018 23:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Agamenfreude, in der Schritt-für-Schritt-Anleitung wird eine Reibe verwendet. Schau mal rein, auf dem gröberen Teil werden die Zucchini geraspelt. Dann hast Du eine Vorstellung, wie die Raspel sein sollen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.09.2018 13:11
Antworten
zeliha-88

ich habe die Puffer mit Tzatziki gegessen. einfach lecker! 5* von mir!

18.08.2011 13:35
Antworten
Istanbul_34

hallo chanel25, Deine Zucchini Puffer also Mücver kenne ich von meiner Oma. Es schmeckt jedes mal hervorragend. Ich habe die Puffer mit einer Knoblauch-Joghurt-Minze mischung gereicht. Lecker + 5***** Sterne von mir! LG Istanbul_34

03.09.2010 22:54
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, perfekt - 5* Trennkostmäßig hab ich statt 3 ganzen Eiern nur 1 ganzes Ei und 2 Eigelbe verwendet. Die geraspelten Zucchini hab ich mit je einem Teelöffel Salz und Zucker vermengt und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Dann gut ausgedrückt bis die Raspel gut "trocken" waren. Durch Salz und Zucker wird den Zucchini überschüssiges Wasser und Bitterstoffe entzogen und sie werden wesentlich weicher. So habe ich auch nur 100 g Mehl (Dinkelmehl) benötigt. Den Zucker schmeckt man beim fertigen Puffer nicht. Dazu gab's Ajva-Reis und Zaziki. Sogar dem nicht gemüsegewohnten Freund meines Sohnes hat's geschmeckt. Merci für das tolle Rezept Grüßle s'Mäusle :-)

28.08.2009 21:44
Antworten
CocaColaMaus

Nochmal ich :-) Die Minze hab ich weggelassen und statt scharfem Paprika Chilipulver verwendet. Grüßle s'Mäusle :-)

28.08.2009 21:47
Antworten
aguila13

Hallo, ich weiss nicht, wieviele Rezepte ich schon ausprobiert habe, um endlich an das Original, welches ich auf der Insel Kos kennengelernt habe, ranzukommen. Jetzt ist es gelungen !!!!!! Vielen Dank dafür. Guten Rutsch ! Gruss aguila

31.12.2008 12:37
Antworten