Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Käsekuchen ohne Boden mit Mascarpone

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 79 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.02.2006 5549 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
125 g Butter, weich
200 g Zucker (je nach Geschmack auch weniger)
1 Pck. Vanillezucker
20 g Speisestärke
500 g Mascarpone
750 g Quark (Magerquark)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 EL Semmelbrösel für die Form
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5549
Eiweiß
165,63 g
Fett
404,78 g
Kohlenhydr.
315,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier trennen. Eigelb, Butter, Vanillezucker und Zucker cremig schlagen. Puddingpulver mit Speisestärke mischen, mit Mascarpone und Quark unter die Creme rühren. Eiweiß schlagen und vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine große mit Backpapier belegte, am Rand eingefettete und mit Semmelbrösel bestreute Springform (28-30 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 - 90 Min. je nach Ofen backen. (E-Herd 160° Grad / Umluft 150° Grad).

Tipp: Ich backe jeden Käsekuchen ca. 60 Minuten bei 150° - 160° Grad Umluft und lasse dann den Kuchen bei geschlossener Türe im Ofen auskühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gerard1964

Super Rezept kann man nur empfehlen sehr gut Danke

28.02.2020 13:03
Antworten
Topfgucker53

Habe heute dieses Rezept erstmalig verwendet - alle Mengenangaben ohne zu schummeln genauestens eingehalten - nur den Quark verändert, von Magerstufe auf 40% erhöht - herausgekommen ist ein super Käsekuchen - sehr zu empfehlen In der 26er Springform plustert sich die Käsemasse ganz schön auf, geht aber beim Abkühlungsprozeß wieder auf Springformhöhe zurück, man muß also die Mengenangaben nicht verändern

02.11.2019 14:29
Antworten
simon9402

Hallo Der Kuchen schmeckt wirklich lecker, für mich könnte er etwas cremiger sein und auch süßer. Das nächste Mal nehme ich etwas mehr Zucker und statt der Butter werde ich die entsprechende Menge Öl verwenden. Das kommt bei meinem Rezept von meinem Vater rein, und der ist supercremig. Aber halt mit Boden. Deswegen habe ich auch dieses Rezept genommen, gute Zutaten die ich gerne mag. Er ist schnell zusammen gerührt und ohne Boden spart man sich ein wenig Arbeit. Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße simon9402

25.03.2019 17:44
Antworten
Kaethe1981

Kann man den Kuchen einfrieren?

20.01.2019 21:37
Antworten
IvMi

reicht die Menge auch für ein Blech?

12.09.2018 16:43
Antworten
real_smutje

Ich habe den Kuchen gestern gebacken. Dabei habe ich mich ans Rezept gehalten, lediglich den Zucker habe ich auf 175 g reduziert. Das gute Stück war bei Umluft und 150 Grad 70 Minunten um Ofen, dann habe ich den Ofen ausgeschaltet und den Kuchen (über Nacht) bis zum vollständigen Auskühlen drin gelassen. Heute auf dem Schulfest war der Kuchen trotz vieler anderer Kuchen ratzfatz weg. Ich konnte leider nicht mehr probieren... Werde ihn also demnächst nochmals backen müssen, worauf sich die Familie schon freut.

12.07.2008 22:27
Antworten
germangirl64

Hallo Ich habe den Kuchen letztes wochenende gebacken,habe aber etwas abgewandelt da es hie keinen Quark gibt und er ist sehr gut geworden naechstes mal werde ich ihn mit Frucht probieren Gudrun

13.05.2008 02:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe das Rezept an Pfingsten ausprobiert und es hat mir super geschmeckt. Ich werde ihn auf jeden Fall diese Woche wieder backen und freue mich schon sehr darauf. Viele Grüße Ulrike

05.06.2007 20:40
Antworten
Akasha

Hallo! Ich habe den Kuchen am letzten Donnerstag zu einer Geburtstagsfeier gemacht. Lecker, lecker, lecker! Ich habe den Mascarpone-Anteil etwas erhöht. Das Ergebnis war ein super cremiger nicht zu süßer Käsekuchen. Den mache ich bestimmt mal wieder. Foto hab ich auch hochgeladen. Viele liebe Grüße, Maya

03.02.2007 21:21
Antworten
Kerrieline

Hallo! Habe dein Rezept am Wochenende ausprobiert. Habe allerdings 1 Kg Quark und nur 250g Mascarpone verwendet. War aber sehr ,sehr lecker!:D Hatte Gäste da zum Kaffee und allen hat er sehr gut geschmeckt. Lieber Gruß Kerrieline

28.02.2006 11:16
Antworten