Braten
Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Low Carb
Meeresfrüchte
Paleo
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Friesisches Himmelreich

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 20.02.2006 661 kcal



Zutaten

für
250 g Speck, gewürfelt
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
500 g Pellkartoffeln
250 g Nordseekrabben
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
27,17 g
Fett
53,60 g
Kohlenhydr.
18,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Speck in Fett auslassen und die Zwiebel mitdünsten. Die Kartoffeln pellen, klein würfeln und mitrösten. Das ganze dann salzen und pfeffern.
Jetzt die Krabben darunter heben und kurz mitbraten lassen.
Spiegeleier in einer extra Pfanne braten und würzen.

Nun auf einem Teller die Krabben-Bratkartoffel-Mischung geben und darauf das Spiegelei setzen.

Das ganze mit einem grünen Salat und einem frischen Brot mit Butter servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, das war eines unserer Gerichte für die Urlaubsküche in Friesland. Habe aber weniger Speck und Krabben genommen (letztere sind doch ganz schön teuer....). Hat sehr gut geschmeckt. LG von Sterneköchin2011

04.06.2017 11:30
Antworten
Gartenliebe

Hallo Nicoise! ..ein Himmelreich für die Gartenliebes, wenn sie in Friesland weilen.. Schönes Rezeptchen, genau, wie wir es kennen und lieben. Danke Dir, dass Du es hier "zu Protokoll" gebracht hast. Wir freuen uns schon, im Herbst an der Küste, hmmm - da ist es unser allerliebstes Frühstück (gegen Mittag, lach) nach dem stürmischen Spaziergang! Liebe Grüße von der Gartenliebe

07.06.2016 17:14
Antworten
Saphiraa

Das gabs bei uns letzte Woche ... da ich nicht so der Krabbenfan bin, mein Freund dafür aber um so mehr, gebe ich dem Rezept *** ... es ist jedenfalls schnell zubereitet, einfach noch dazu und der Name einfach klasse =) Das gibt es sicher wieder =)

25.02.2012 09:37
Antworten
Babylue

Gestern haben wir das zum Abendessen gehabt und mein Freund war restlos begeistert ;) Vielen Dank für Rezept ;)

17.02.2012 04:42
Antworten
suse2806

Hallo Nicoise, Friesisch! Himmlisch! Einfach! Lecker! Es gab bei uns noch Karotten-Apfel-Salat dazu! Danke für das Rezept! Gruß Suse

30.07.2011 13:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Nicoise, das hört sich sehr lecker an und wird probiert.Allerdings werden meine Frau und ich uns wohl wegen der Krabben etwas überlegen müssen,da sie gegen Krabben alergisch reagiert. LG Dietmar

24.07.2011 13:30
Antworten
Nicoise

Hallo Biggiblue, freut mich, wenn es euch geschmeckt hat! :-) Liebe Grüße....Nicoise

17.07.2011 20:58
Antworten
Biggiblue

Hallo Nicoise, heute gab es bei uns das Friesische Himmelreich - es hat himmlisch geschmeckt! Auch der Rest der Familie war begeistert! LG Biggiblue

15.07.2011 18:53
Antworten