Beilage
Dünsten
Klöße
Osteuropa
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Semmelknödel - Semmelkloß, böhmisch

so, wie ihn meine Oma macht !

Durchschnittliche Bewertung: 2.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.02.2006



Zutaten

für
5 Semmel(n), alte oder frische
5 Ei(er)
1 Pck. Hefe
Salz
Pfeffer
Milch, warme
Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Semmeln in Würfel oder Scheiben schneiden. In eine größere Schüssel geben und mit den Eiern mischen.
Hefe in ca. 0,2 l Milch auflösen und drüber damit. Mehl muss auch dazu. Sollte am Ende einen eher flüssigen, aber halt nicht zu flüssigen Hefeteig mit Semmelstücken ergeben. Dieser darf jetzt in der Wärme gehen. Ca. 1 Stunde.
Dann nimmt man einen großen Topf, gibt Wasser rein und hängt ein Metallsieb rein. In das Sieb bitte ein Geschirrtuch.
Wenn das Wasser kocht, Knödelmasse in das mit Tuch ausgelegte Sieb, einen anderen Topf drüber stülpen und in ca. 45 Minuten ist das Ding fertig.
Nicht abschrecken lassen von meinem etwas vagen Rezept. Das klappt schon!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neh-zha

danke ! grüsse auch n knödelfreak ! thomas

26.02.2010 19:31
Antworten
s14

Ja. mit 5 Semmeln wird der schon richtig groß. :-) Mit den Resten kann man gut eingeschnittene Klöß machen. Das große Ding dann einfach in Scheiben schneiden. Mache das auch mit einem Messer, nicht mit Zwirnsfaden. bisjetzt hzat mich der Blitz noch nicht getroffen...

26.02.2010 18:56
Antworten
neh-zha

hi , danke für die antwort . da ich meine semmelknödel auch selbstmache ( ich nehm 4 toastbrot und mab 7 eier ) erschien mir das relativ viel . ich koch den knödel aber auf jeden fall mal nach . ( ja , weichspüler , denn ich hab meistens dann noch andere handtücher in der masch. ) das gibt einen grösseren klos ? bin ich da richtig ? grüsse thomas

26.02.2010 18:18
Antworten