Dessert
einfach
Lactose
Party
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Rote Grütze

superschnell und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.02.2006 212 kcal



Zutaten

für
500 ml Johannisbeersaft (Nektar), rot
60 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
500 g Beeren, gemischt, TK
Sahne oder Vanillesauce

Nährwerte pro Portion

kcal
212
Eiweiß
3,17 g
Fett
3,40 g
Kohlenhydr.
38,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
125 ml Johannisbeernektar abmessen und mit dem Puddingpulver verrühren. Restlichen Nektar mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver in den kochenden Saft rühren und noch einmal aufkochen lassen. Die gefrorenen Früchte unter den Saft rühren. Alles in eine Schüssel füllen und kalt stellen.

Dazu nach Geschmack Sahne oder Vanillesoße reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IreneStt

sehr lecker bei uns gab es die rote Grütze mit Heidelbeeren.

19.10.2019 12:53
Antworten
1307

Super lecker und so schnell zubereitet.Habe jetzt zur Herbstzeit,frische Pflaumen genommen und mit etwas Zimt verfeinert😋...von mir gibt es definitiv 5*

20.09.2019 19:11
Antworten
Anikaweidlich

Einfach köstlich. Nie wieder gekaufte.

17.09.2019 06:46
Antworten
Leika273

Sehr gutes Rezept. Danke für die Mengenangaben zur Flüssigkeit. Ich hatte selbst hergestellten ungesüßten Johannisbeersaft verwendet, dafür die Zuckermenge um 20 g/Rezept erhöht - passte prima.

03.08.2019 21:06
Antworten
Schneckenweb

Super Rezept. Ganz einfach und einfach gut!

18.08.2018 14:22
Antworten
puffel84

Hallo, sehr gut! Geschmacklich topp und schnell gemacht! Bild folgt. LG, Sarah

19.03.2014 21:49
Antworten
sigi57

Hallo ich habe gerade das Rezept gekocht und ? Super lecker :-) Danke für das schnelle schöne Rezept . LG Sigi

27.07.2013 19:36
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr lecker und schnell gemacht ist deine rote Grütze. Ich hatte sie ebenfalls mit Brombeeren und Johannisbeersaft gemacht, was schön zusammen passt. Da ich frische Brombeeren hatte, habe ich sie erst etwas im Saft köcheln lassen bevor ich das Puddingpulver eingerührt habe. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

15.07.2012 01:17
Antworten
ManuGro

Hallo, heute habe ich dieses Rezept als Brombeergrütze mit schwarzem Johannisbeersaft gemacht. Dazu gibt es Vanillesoße. War auch sehr lecker. LG ManuGro

09.07.2012 12:06
Antworten
ManuGro

Hallo, diese rote Grütze ist superschnell gemacht und auch sehr lecker. Ein Foto ist unterwegs. LG ManuGro

13.06.2012 10:57
Antworten