Bewertung
(57) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
57 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2006
gespeichert: 2.010 (2)*
gedruckt: 12.857 (21)*
verschickt: 99 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2004
622 Beiträge (ø0,12/Tag)

Zutaten

400 Stück(e) Löwenzahn - Blüten
2 Liter Wasser
Zitrone(n)
2 kg Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blüten vormittags bei Sonne (am besten im April / Mai) pflücken. Kurz unter fließendem Wasser abspülen. In einen großen (3-4 Liter-) Topf geben. 2 Liter kaltes Wasser sowie die
entkernten, in dünne Scheiben geschnittenen Zitronen hinzugeben. 15 Minuten kochen. Dann 24 Stunden ruhen lassen.
Masse durch ein feines Plastiksieb (nicht aus Metall!) oder ein Leinentuch ausdrücken. In den so gewonnenen Saft 2 kg Zucker einschütten und sirupartig einkochen. Das kann 5 Stunden dauern, immer wieder gut umrühren.
Noch heiß in kleine Schraubgläser füllen und gut verschließen.

Täglich ein Löffel Honig soll vor Erkältung schützen, aber auch als Aufstrich ist er lecker.